Fahrten zur Familie absetzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein. Wer seine Eltrn / Kinder /sonstigen Verwandten / Freunde besucht, kann sich das nicht von der Allgemeinheit bezahlen lassen.

Du musst andere Wege suchen, um hier etwas bei der Einkommensteuer machen zu können. Ihr Unterhalt gewähren beispielsweise.

Snooopy155 26.02.2014, 07:27

Geht da nichts als aussergewöhniche Belastung - Versorgung der Mutter - in Ansatz zu bringen? Sicherlich wird die Mutter ja nicht nur zum Kaffeplausch besucht sondern um dort Sachleistungen zu erbringen.

0

Sehr wahrscheinlich gibt es hier keine Möglichkeit der steuerlichen Geltendmachung.

Einzige Option wäre noch der Pflegepauschbetrag, da Du sagst, daß die Mutter krank ist.

Hierfür müssen allerdings klare Kriterien an die Pflegebedürftigkeit der Mutter vorliegen. Einfach nur "besuchen" ist ja keine Pflege. Wer kümmert sich denn um die Mutter an den anderen Tagen, an denen Du nicht vor Ort bist? Welcher Art sind denn die "Leistungen", die Du für die Mutter erbringst? Was verstehst Du denn unter "Sachleistungen"? Geschenke? :-)

Lies dazu mal §33b Abs 6 EStG: "Hilflos im Sinne des Satzes 1 ist eine Person, wenn sie für eine Reihe von häufig und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen zur Sicherung ihrer persönlichen Existenz im Ablauf eines jeden Tages fremder Hilfe dauernd bedarf. "

Geht leider nicht.

Was möchtest Du wissen?