Fahrten trotz Monatskarte absetzen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Keiner verlangt von Dir die Kosten der Monatskarte anzusetzen. Wenn die Abrechnung der Entfernungspauschale für die Fahrt zur Arbeit und die Kilometerpauschale für den weg zur Schule günstiger ist, kannst Du das ansetzen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Du kannst beides als WK in die EstE übernehmen.... du musst diese zusätzlichen PKW Fahrten dem Finanzamt eben nur plausibel machen können, falls dazu Nachfragen kommen sollten.

Was möchtest Du wissen?