Fahrtbuch führen um Steuererstattung zu erhalten trotz Reisepauschale vom Arbeitgeber?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Reisepauschale? Steuer/SV-pflichtig vom AG gezahlt? Ansonsten müsstest du mal prüfen wieviel deine Kosten über der Pauschale liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JAZY12
09.11.2016, 10:13

Danke für die Antwort. Eine Reisepauschale wird vom AG gezahlt und ist Steuer und SV pflichtig. Danke dann schaue ich mal in welche Höhe eine Differenz besteht. 

0

Die Frage ist mehr, ob es sich lohnt.

Du meinst mit Reisepauschale vermutlich die vom Arbeitgeber erstattete Kilometerpauschale von 0,30 € je gefahrenen Kilometer.

Es gab Zeiten wesentlich teureren Sprits aber inzwischen dürfte es gar nicht so einfach sein, via Fahrtenbuch merklich höhere Kosten nachzuweisen.

Wenn sich bei dir ergibt, dass die Kosten auf den für den Arbeitgeber gefahrenen Kilometer über 0,30 € liegen, kannst du die Differenz als Werbungskosten geltend machen.

Anmerkungen:

- Wenn du nur von zu Hause aus arbeitest, musst du erst mal über den Werbungskostenpauschbetrag kommen (Steuerlich anerkanntes Arbeitszimmer?).

- Wenn du woanders einen Schreibtisch hast, sind die Fahrten zur regelmäßigen Arbeitsstätte den privaten Kilometern zuzurechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JAZY12
09.11.2016, 10:14

Danke für die Info !

Nein ich meine wirklich eine Reisepauschale nicht die Kilometerpauschale. Aber soweit ich das verstanden haben muss ich dann nur schauen ob ich über die Pauschale komme. Was ich etwas unfair finde weil die Pauschale dann auch versteuert wird. Vielen Dank !

0

Was möchtest Du wissen?