Fahrt- und Benzinkosten als Betriebsausgabe obwohl Auftraggeber zahlt?

0 Antworten

Kilometerpauschale vom Bruttolohn abgezogen?

Hallo, habe mal eine Frage.

Habe vor kurzem meinen Steuerbescheid zurück bekommen, und das vom Amt berechnete Ergebniss weicht stark vom eingereichen ab. Die Rede ist von ~650,-€

Was mir aufgefallen ist, als Arbeiter im Bauhauptgewerbe rechne ich ja wegen Einsatzwechseltätigkeit nach dem Dienstreisegesetz ab. Aus welchen Gründen auch immer wurde aber nicht, wie vom Gesetz her möglich, die Hin und Rückfahrt berechnet, sondern nur der einfache Satz. Also keine 60 Cent, sondern nur 30 pro Km. Weiterhin wurde die "Kilometerpauschale" genauso wie das Verfplegungsgeld vom Jahresbruttolohn abgerechnet, und davon die Lohnsteuer abgezogen. Ist das Rechtens? Ich bin immer davon ausgegangen, das die Lohnsteuer aufs ganze Jahr berechnet wird, und es das Wege/Verpflegungsgeld direkt ausgezahlt wird.

Stehe da jetzt n bissl auf dem Schlauch. Ich hoffe, ihr könnt Licht ind dunkel bringen.

MFG Andy

...zur Frage

Fahrkosten nach Ausland meine Frau besuchen

hallo, meine Frau wohnt noch in Ausland (nicht in EU). kann ich die Fahrkosten absetzbar? in welche Ausgaben? Werbungskosten? oder?

grüße

...zur Frage

Steuererklärung für Selbstständige: Fahrtkosten abrechnen auch wenn man Fahrtgeld bekommt?

Und, zählen die Fahrtkosten die man von der Firma bekommt als Verdienst?

...zur Frage

Wie rechnet man Fahrtkosten als Selbständiger m. Homeoffice ab, w. man zu Auftraggeber besucht?

wenn ich meinen Auftraggeber besuche -sonst Homeoffice habe-wie rechne ich die Fahrten dorthin ab (400 km hin u. zurück)? Pendlerpauschale?

...zur Frage

Fahrtkosten zur Arbeit: Kann ich Mehr-km wegen wochenlanger Straßensperre bei den Steuern angeben?

Noch eine Frage zu den Fahrtkosten zur Arbeit: letztes Jahre fuhr ich wegen wochenlanger Straßensperre einen Umweg von mehreren Kilometern, kann ich die Mehr-km bei meinen Steuern angeben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?