Fahrkosten, Werbungskostenpauschale und Nebengewerbe

1 Antwort

Da Du den Wagen der Freundin genutzt hast, kann Sie Dir ohne weiteres die 30 Ct. in Rechnung astellen, oder Dir Quittungen für die entleihe des Autos geben.

Warum hast Du Benzingeld vom Arbeitgeber bekommen? Wenn das für die Fahrten zum Betrieb war, sind die von der Entfernungspauschale abzuziehen.

Das Geheimnis wird darin liegen die Betriebausgaben ganz sorgfältig zu ermitteln. Dort ist mehr "Gestaltungsfreiheit" als bei den Werbungskosten.

Was möchtest Du wissen?