Fahrgeld vom Chef vs. Pendlerpauschale

2 Antworten

Du gibst einfach deine Fahrtkosten ist der Steuererklärung an. Bei uns hier werden 220 Tage im Jahr anerkannt, oft sogar 230 Tage. Die Fahrtkostenerstattung gibst du auch an, sie kürzen deine Werbungskosten. Was übrig bleibst kürzt dein steuerpflichtiges Einkommen.

Du gibst einfach deine Fahrtkosten ist der Steuererklärung an. Bei uns hier werden 220 Tage im Jahr anerkannt, oft sogar 230 Tage. Die Fahrtkostenerstattung gibst du auch an, sie kürzen deine Werbungskosten. Was übrig bleibst kürzt dein steuerpflichtiges Einkommen.

Was möchtest Du wissen?