Fällt Erbschaftssteuer trotz genutzter Schenkung innerhalb. 10 Jahre an?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Erhält man trotzdem erneut den gesetzlichen Freibetrag angerechnet

Nein: Alle Zuwendung innerhalb von 10 Jahren werden zusammen veranlagt - Schenkung- und Erbschaftssteuer sind gleichhoch und auf diesen Gesamtbetrag anzuwenden.

Zur Verdeutlichung: Es wird geprüft, in zwischen Zahlung 1 und Zahlung 2 mehr als 10 Jahre lagen.

Oder mit anderen Worten: Bei einer Zahlung x wird geguckt, ob es in den davorliegenden 10 Jahren bereits andere Zahlungen gab.

Alles innerhalb von 10 Jahren wird zusammen gezählt.

Leider fehlen Angaben zu Beträgen und Verwandtschaftsverhältnis.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was passiert eigentlich, wenn es 3 Schenkungen innerhalb von 18 Jahren gab?

Z.B.

A. 1.1.2000 20.000,-€

B.1.1.2009 10.000,-€ dann Schenkungssteuer 3.000,-€ (30% auf 10.000)

C. 1.1.2018 20.000,-€ dann erneut Schenkungssteuer 3.000,-€

Dann wird B ja doppelt besteuert?

0
@Andri123

Nein. bei der Dritten Schenkung sind es 30.000,- innerhalb von 10 Jahren, minus 20.000,- Freibetrag = 10.000,- zu versteuern und die sind schon bezahlt.

1

Was möchtest Du wissen?