Fällt eine Spekulationssteuer an, wenn mein Lebensfährte sein Haus (in 2018 erworben) in 2022 verkauft, in dem er selbst seit 2018 wohnt?

2 Antworten

Da Ihr einen Haushalt bildet, gilt es als Nutzung für eigene Wohnzwecke und somit fällt auf einen etwaigen Verkaufsgewinn, keine Einkommensteuer an.

Die Antwort von @Petz1900 ist 100 % richtig.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

vielen Dank, das hat mir sehr geholfen.

0

Da vermutlich nichts vermietet ist fällt auch kein Veräußerungsgewinn an.

Sogar ohne irgendwelche Verrenkungen.

vielen Dank.

0

Was möchtest Du wissen?