Fälligkeit der Ausszahlung eines Guthabens aus der Betriebskostenabrechnung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einer anständigen Hausverwaltung steht - so kenne ich es jedenfalls - ein Termin dabei.

Falls Du Eigentümer der Wohnung bist, erfolgt die Erstattung regelmäßig erst nachdem die WEG-Versammlung die Jahresabrechnungen genehmigt hat und diese Genehmigung rechtskräftig geworden ist - 2 Wochen nach der Versammlung / 2 Wochen nach Zugang des Protokolls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na gut, dann bekommst Du meine Antwort noch einmal :

Die Fälligkeit der Nebenkostenabrechnung ist innerhalb des § 286 Abs. 3 BGB festgehalten. Hiernach müssen offene Forderungen aus der Nebenkostenabrechnung innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Abrechnung beglichen werden.

Hierbei ist es unerheblich, ob die Forderungen aufseiten des Mieters oder des Vermieters bestehen.

Besteht also kein Grund gegen die bestehende Nebenkostenabrechnung Widerspruch einzulegen, muss die Abrechnung innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt beglichen werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum bitte die Hausverwaltung? Ist doch Sache und Angelegenheit des Vermieters, frage doch diesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von robinek
30.11.2013, 16:14

Sorry, habe nicht daran gedacht, Du könntest ja selbst Eigentümer sein, aber "Mikkey" hat dann dazu die richtige Antwort gegeben

0

Was möchtest Du wissen?