Exmatrikulation, Studentenjob, Krankenversicherung?

2 Antworten

Dazu kommt ja noch der Semesterbeitrag. War der so niedrig? Bei Exmatrikulation vor dem 1.10. bekommst Du den vermutlich erstattet, das war bei meinem Sohn jedenfalls so. Die Exm. wird erst am Folgetag wirksam.

Dann würde ich sofort mit dem jetzigen AG sprechen. Wenn der bereit ist, Dich für die 2 Wochen bei der KV anzumelden, wäre das doch gut.

Im schlimmsten Fall beschäftigt er Dich dann nicht mehr und Du hast Verdienstausfall und mußt Dich für die 2 Wochen freiwillig versichern. Der Mindestbeitrag liegt bei da. 190,-€ pro Monat. Dann könnte tatsächlich eine spätere Exmatrikulation infrage kommen, muß man sich ausrechnen.

Genau, vor dem 1.10. würde ich die gesamten Semestergebühren erstattet bekommen, danach bis zum 31.10. auch noch, nur eben 50 Euro weniger.

Die beste Option wäre definitiv, immatrikuliert zu bleiben bis Mitte Oktober, ich kann mir einen Verdienstausfall von 2 Wochen leider absolut nicht erlauben (ca. 450 Euro), da ich meine Wohnung etc bezahlen muss und da am Ende des Monats ohnehin schon kaum was übrig bleibt.

Meine Sorge ist nur, dass soweit ich weiß, die Exmatrikulation dann eh rückwirkend zum 1.10. zählt 😩

0
@PhantasieX

Das mit der rückwirkenden Exmatrikulation kannst Du ja klären.

Ich meine, ich hätte schonmal gelesen, dass Personen sich dann (wenn der AG vom Studentenstatus ausgehen konnte) für die Zeit freiwillig versichern mußten. Also schätzungsweise wird dann der halbe Mindestbeitrag fällig (statt des halben Studententarifs).

Aber ich weiß es nicht. Wenn Du Glück hast, äußert sich Barmer noch.

0

Hallo,

so ganz habe ich das Problem nicht verstanden.

Klar, es gibt eine Versicherungslücke von 14 Tagen und die korrekte Lösung wäre eine freiwillige Mitgliedschaft von 14 Tagen. Die ist teuer.

Was meist Du mit "studentische Kraft" ? Studentische Hilfskraft ? Ist das ein 450-EUR-Job ? Oder ein Werkstudentenjob, d.h. Du zahlst Rentenversicherung ? Letzteres geht korrekt nicht, wenn man kein Student mehr ist. Beim 450-EUR-Job wärs vom Job her egal.

Ich würde mich exmatrikulieren und die studentische KV 1 Monat weiter zahlen. Und abwarten.

Viel Glück

Barmer

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?