Exfrau eine Abfindung zahlen statt monatlichem Unterhalt - rechtens und steuerlich absetzbar?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Unterhaltspflichtige kann mit dem Berechtigten eine Vereinbarung treffen, in der er anbietet statt des Unterhalts eine einmalige Abfindung zu zahlen.

Die ist meist relativ hoch und kann problemlos im sechsstelligen Bereich liegen.

Von daher wird dabei dringend geraten, ein solches Angebot nur mit anwaltlicher Beratung auszuhandeln.

  1. Natürlich kann man für den nachehelichen Unterhalt eine einmalige Abfindung vereinbaren.

  2. der laufend gezahlte Unterhalt kann nach § 10 EStG mit bis zu 13.605,- Euro als Sonderausgaben abgezogen werden (Realsplitting) wenn der/die Empfänger(in) es versteuert.

man kann eine Abfindung vereinbaren. Das geht. Die steuerlichen Implikationen und Möglichkeiten sind nicht nicht bekannt. Das werden andere beantworten.

Kosten fürTeilzeitstudium absetzbar?

Hallo!

Ich fange nach 2jähriger Berufstätigkeit als Physiotherapeutin nun ein Teilzeitstudium Physiotherapie an. Im Prinzip also Weiterbildung um beruflich voran zu kommen. Kann ich diese Kosten als Werbungskosten absetzen oder fällt das unter Sonderausgaben? Das Studium findet an einer regulären FH statt...allerdings nicht in Nähe meines Wohn- und Arbeitsortes, so dass ich dort während der Präsenzphasen ein Zimmer mieten muß. Ist das steuerlich absetzbar? Würde mich freuen, wenn jemand Licht ins Dunkel bringt ;)...habe mich mit solchen Dingen bisher wenig auseinander gesetzt.

Danke für Eure Hilfe...

...zur Frage

Wie kann ich ein Miethaus meinem Sohn schenken, damit das Sozialamt später nicht zugreifen kann?

Hallo, ich plane ein Mehrfamilien Huas (Wert 300.000 €) an meinen Sohn zu übertragen, um es Langfristig vor den Sozialamt zu sichern. Mein Sohn wird das Haus anschließend Renovieren ( 70.000 €)und in eine der Wohnungen ein-ziehen. Die Mieteinnahmen möchte ich aber weiterhin direkt von den Mietern oder Indirekt von meinem Sohn erhalten. Wie kann man dies über Nießbrauchrecht oder monatliche Rente steuerlich am besten vereinba-ren. Schenkungssteuer sollte ja keine anfallen. Die Renovierung sollte steuerlich absetzbar sein. Die monatlichen Zahlen sollte mein Sohn absetzten können. Ich würde diese dann als Einnahmen versteuern. Kann mir dazu jemand einen sinnvollen Vorschlag unterbreiten.

...zur Frage

Wie sieht es steuerlich bei einer Scheidung und Wiederheirat im selben Jahr aus?

Hallo. Leider hab ich in der Suche nichts gefunden was gepasst hätte oder was ich verstanden hätte. :-) Ich habe folgende Frage. Meine Noch-Frau und ich sind seit Februar 2014 getrennt. Im Oktober 2015 ist die Scheidung. Aktuell hat meine Noch-Frau die Steuerklasse 2 da Sie unsere beiden Kinder erzieht und diese bei ihr leben. Ich selbst habe die Steuerklasse 1 und habe ein Kind auf der Lohnsteuerkarte. Meine Freundin und ich wollen dieses Jahr noch heiraten. Meine Freundin hat aktuell die Steuerklasse 1 und verdient seit Mai 2015 2000 Euro brutto, davor war sie Hartz IV Empfängerin. Ich selbst verdiente aktuell etwas mehr als 3000 Euro brutto. Für das Steuerjahr 2014 werden meine Noch-Frau und ich noch Zusammen veranlagt. Was erwartet mich nun für das aktuelle Steuerjahr 2015? Werden meine künftige Frau und ich gemeinsam für das ganze Jahr 2015 zusammen veranlagt oder wie funktioniert das?

...zur Frage

Erstattungsüberhang bei der Kirchensteuer

Hallo zusammen. Ab dem 1.1.2012 sind negative Sonderausgaben dem zu versteuernden Einkommen des laufenden Jahres zuzurechnen und zu versteuern. Beispiel: Ab 1.1.2013 AGL1. Im Januar 2013 Abfindung. Aus Steuererklärung für 2013 (Splittingverfahren) ergeben sich 4000,-€ Kirchensteuer Nach Antrag auf Kirchensteuer-Teilerlass gibt es 50% = 2000,-€ zurück, nicht ausgezahlt, sondern nur Meldung ans Finanzamt. In der Steuererklärung 2014 werden dann ca. 200,-€ Kst. anfallen. 200,-€ zum Verrechnen minus 2000,-€ Erstattung = 1800,-€ Erstattungsüberhang, die dann zum Einkommen hinzugerechnet und versteuert werden Ich bezahle dann Steuern für Geld das ich nie in die Hand bekommen habe? Ist es dann nicht besser keinen Erlass zu beantragen?

...zur Frage

Direktversicherung über AG mit AN-Anteil?

Hallo, meiner Frau wurde über den AG eine Direktversicherung angeboten, die sowohl vom AG als auch AN finanziert wird. Vermittler ist die Gesellschaft HamburgerPhoenix.de, die mit der Allianz kooperiert. Sie ist Steuerklasse 5. Ich bin Klasse 3 und 1 Kind. Nun stellen sich viele Fragen: - auf der einen Seite spart man Steuer, verliert aber etwas Rentenanteil - der Ertrag aus dieser Direktversicherung ist im Rentenalter wieder zu versteuern - wie wirkt sich der AN-Anteil (Abzug vom Brutto) steuerlich aus - sollte man ggf. sogar noch aufstocken und mehr Geld dort anlegen - sollte man ggf. nicht aufstocken und eher auf mehrere Pferde setzen (z.B. Riester) - kann man mit dem Ertrag (ggf. Kapitalabfindung im Alter) auch die Restschuld des Hauses tilgen, ohne dass diese Abfindung zuvor steuerlich belastet wird Gibt es dazu Einschätzungen? Vielen Dank und Gruß

...zur Frage

Kinokarten und Musik-CDs als Werbeagentur steuerlich absetzbar

Kann eine Werbeagentur GmbH aufgrund ihrer Ausrichtung auch Dinge wie beispielsweise Kinokarten absetzen? Im Grunde ist es ja so, dass man wissen muss, was aktuell für Spots laufen, aber auch welche Trends in Filmen gerade "in" sind.

Beispielsweise muss man den neuen "James Bond" gesehen haben, um dem Kunden einen Werbespot vorschlagen zu können, der bspw. eine Art Persiflage dieses Films ist.

Man muss in einer Werbeagentur auch immer auf dem Laufenden sein, was aktuelle Songs oder Musikgruppen angeht. Dann könnte man vielleicht auch argumentieren, dass man die neuesten Spiele auf den Konsolen kennen muss.... ein Fass ohne Boden evtl. und von daher problematisch?

Kann eine Agentur diese Kosten glaubhaft absetzen? Vielen Dank für Euer Feedback!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?