Ex zahlt keinen Unterhalt?

3 Antworten

Deine Lebensgefährtin sollte zum Jugendamt gehen und eine kostenlose Beistandsschaft einrichten. Dann ist das Jugendamt in der Pflicht, den Vater anzuschreiben, dessen Einkommen zu ermitteln und den Unterhalt festzulegen und ggf. einzuklagen.

Wenn der Vater nicht zahlen kann, dann direkt Unterhaltsvorschuss beantragen.

Darf ich mal nachfragen, warum der Gutste zwar Geld für offensichtlich teure Geschenke hat, aber keinen Unterhalt bezahlen kann?

Diese Frage stellen wir uns auch immer wieder

0
@Becksn

Das macht ihm halt mehr Spass, sein Kind mit tollen Sachen zu beeindrucken. Insbesondere erspart er sich damit auch das "dumme Gefühl", seiner Ex direkt Geld zu überweisen. Das denkt er wohl zumindest.

Natürlich steht der Kindsmutter der Unterhalt gemäss Düsseldorfer Tabelle zu, egal, welche "Geschenke" der Vater macht.

Im besten Fall einigt man sich auf eine Quote. Denn abgesehen von dem "Geschenke/Wochenendpapa-Status" ist es ja schon auch verständlich, dass ein Vater gerne direkt etwas für sein Kind tun will, und nicht nur an die Ex bezahlen.

Das muss aber in einem vernünftigen Rahmen laufen. Also der Papa kann nicht immer nur Luxusgegenstände kaufen.

1

Gehe zum Jugendamt und fordere einen Unterhaltsvorschuß für das gemeinsame Kind. Natürlich kann er dem Kind geschenke machen, aber das entbindet Ihn nicht von der Unterhaltspflicht in voller Höhe. Erst wenn er mit deiner Zustimmung Sachen für Euer Kind kauft kann dies möglicherweise dem Unterhalt gegengerechnet werden!

Was möchtest Du wissen?