Ex Will Rückwirkend Miete?

3 Antworten

Als Ihr zusammengezogen seid habt Ihr Absprachen bezüglich der finanziellen beteiligung Deinerseits an den Kosten getroffen. Diese hast Du nach Deinen Angaben erfüllt. Damit kann er rückwirkend nichts mehr fordern, hier wird er vor jedem gericht eine Abfuhr erhalten. Erst ab dem Tag des Auszuges werden die Karten neu gemischt.

Stehst du im Mietvertrag oder hast eine Vereinbarung mit dem Hauptmieter musst du dich an diese halten.

Gab es keine Vereinbarung bekommt er nix.

Erklär ihm das du den Job wegen des Kindes kündigen wirst und er Unterhalt zahlen darf.:-)

Aber sein ist sein, dein ist dein und was vereinbart wurde gilt.

Das kind ist nicht von ihm. Wir stehen zusammen im mietvertrag vertrag Wie oben geschrieben. Ich habe aber seit dem einzug einen dauerauftrag der immer gleich war von 200 euro. Jetzt ab 30.9 stehe ich alleine im mietvertrag und er zieht aus.

0

Der Spruch "Ich war bei meinem Anwalt" gehört zum festen Bestand des Gelabers eines jeden Stammtischbruders.

Wenn jeder dieser geschwätzigen Trunkenbolde wirklich beim Anwalt gewesen wäre, wären alle Anwälte schon Einkommensmillionäre.

Warte doch einfach ab, ob irgendetwas schriftlich kommt. Ich glaube es nicht.

DH ! genauso würde ich auch denken !

" In der Ruhe liegt die Kraft ! "

Gruß !

0

Was möchtest Du wissen?