E*Trade beendet sein UK Geschäft. Welchen US Broker sollte man alternativ wählen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das mit ETrade ist sehr ärgerlich für die dt. Kunden. Eine Alternative ist immer schwer zu finden. Die Software und die Konditionen waren schon sehr gut für Europa. Wenn du ähnlich handeln willst und vor allem auch die Problematiken mit der Abgeltungsteuer vereinfachen möchtest, dann sind US Broker bzw. Broker die ihre Depots in US oder UK bevorteilt. Anbieter wie u.a. CapTrader, Lynx oder direkt IB sprechen meiner Meinung nach die ehemaligen ETrade Broker Kunden am besten an.

Was handelst Du denn? Welche Frequenz?

Tomcat80 30.11.2012, 14:01

Hallo,

Ich habe Aktien und Optionen gehandelt. "Habe" weil ich schon Jahre nichts mehr gemacht habe aber es nun doch wieder probieren möchte.

Ich denke an so bis ca 10 Trades pro Monat. Ist denn der Vorschlag von der Anzahl der Trades abhängig?

Danke

0

Was möchtest Du wissen?