ETFs wegen Steuerfreibetrag verkaufen und direkt wieder kaufen?

3 Antworten

Das kannst Du durchaus machen, denn wenn ich es richtig verstehe, möchtest Du so viele Anteile verkaufen, dass Du mit dieser Anzahl einen Kursgewinn von max. 801,00 Euro realisieren möchtest. Du musst Dir das dann nur genau ausrechnen und in den nächsten Jahren dann daran denken, wieviele Anteile Du zu welchem Zeitpunkt zu welchem Kurs gekauft hast, denn es gilt immer "first in - first out", somit könnte das insgesamt irgendwann kompliziert werden.

Woher ich das weiß:Beruf – Studium Betriebswirtschaft / Vermögensverwalter und -Berater

Nein, das geht natürlich nicht. Wenn Du Anteile verkaufst, entsteht ein Gewinn und den musst Du auch versteuern, egal, ob Du von dem Geld gleich wieder neue Anteile kaufst oder nicht.

Zusatzinfo: Du hast "über €801" Kursgewinn und nicht "Kursrendite" gemacht. Eine Rendite ist immer in Prozent.

Wenn ich gerade die @heinuun-Antwort lese, scheine ich Deine Frage nicht richtig interpretiert zu haben. Willst Du "nur" €801 Gewinn realisieren, um den Sparerfreibetrag nicht verfallen zu lassen, ist Dein Gedanke natürlich richtig.

0

Wenn du dir das so richtig ausgerechnet hast, kannst du es machen.

Was möchtest Du wissen?