ESt.-Erklärung als Student mit Hiwi-Job sinnvoll?

1 Antwort

Eigentlich muss man immer eine Einkommenssteuererklärung abgeben. Aber besonders in jungen Jahren (Studenten, Schüler) machen das die Leute oft nicht, weil man eh so wenig verdient, dass man unter den jährlichen Freibetrag bleibt. Damit ändert sich also nichts am Geld, egal ob man es abgibt oder nicht. Aber eigentlich musst du sie abgeben wenn ich mich nicht irre.

Beruflicher Umzug, doppelte Miete - welche Kosten kann man als Werbungskosten absetzen?

Die Kosten für einen beruflichen Umzug kann man als Werbungskosten angeben. Da aber jetzt auf einmal alles schnell gehen muss und die alte Wohnung eine Kündigungsfrist von 3 Monaten hat, gibt es eine Überschneidung und einen Monat mit doppelter Mietzahlung. Hätte man da auch Chancen, das als Werbungskosten anzugeben und angerechnet zu bekommen?

...zur Frage

Anfängerfrage - Lohnsteuer / Verlustvorträge?

Hallo finanzfrage.net-Experten,

da ich mich dieses Jahr zum ersten Mal mit dem Thema Lohnsteuer/Steuererklärung beschäftige, habe ich dementsprechend viele Fragen zu Themen wie Lohnsteuer und Verlustvorträgen und hoffe, dass ihr mir die ein oder andere davon beantworten könnt. ;)

Vielen Dank dafür schon im Voraus.

Lohnsteuerberechnung:

Ist es korrekt, dass die Werbungskosten nochmal extra zu dem Grundfreibetrag von 8652€ dazugerechnet werden und das mit einem Pauschalbetrag von 1000€ automatisch berücksichtigt wird? Das wäre mMn ja dann quasi eine Erhöhung des Steuerfreibetrages um 1000€ auf 9652€ für dieses Jahr, da man für den Werbungskostenpauschalbetrag ja keine Nachweise benötigt?

Konkretes Beispiel: Dieses Jahr habe ich ein Bruttoeinkommen von ca. 13000€:

13.000 Bruttoeinkommen 2016

-8.652 Grundfreibetrag 2016

-1.000 Werbungskostenpauschale

=3.348 zu versteuerndes Einkommen

Auf diese Fallen laut Brutto-Netto-Rechner eine Lohnsteuer von nur 21 € an. Ist das so korrekt berechnet?

Nun die Frage zu den Verlustvorträgen:

Da ich seit 2008 studiert habe, würde ich gerne die entsprechenden Kosten wie Studiengebühren, Krankenkassenbeiträge, Fahrtkosten etc. mittels Verlustvortrag anrechnen lassen.

Würde der Verlustvortrag von 2009 mit in die Werbungskosten von 2016 fließen, sofern dies später für ein Erststudium vom BVerfG anerkannt wird?

Falls dies der Fall ist, müssten diese Werbungskosten inkl. Verlustvortrag 2009 den Pauschalbetrag von 1000€ übersteigen um einen Unterschied zu machen, würden aber auch dann maximal eine Steuerersparnis von 21 € einbringen?

Daher die Frage, ob es möglich ist, den Verlustvortrag von 2009 auch mit ins Jahr 2017 zu nehmen bzw. dort erst abzusetzen, selbst wenn der Verlustvortrag 2016 gestellt wurde? Denn dann würden die dadurch erreichte Steuerersparnisse wesentlich höher ausfallen.

Vielen Dank.

Gruß

blacking

...zur Frage

Keine Lohnsteuer - warum muss ich keine ESt-Erklärung abgeben?

Mein Lohn ist aktuell so gering, dass keine Lohnsteuer anfällt. Der Steuerfreibetrag 2013 beträgt 8.130 Euro, summa summarum komme ich mit meinem zu versteuernden Einkommen aber darüber (ich beziehe keine anderen Einkünfte). Hier kurz die Eckdaten: Bruttolohn: 920 Euro (Jan-Dez.), Werkstudent also nur RV-Beiträge, ergibt nach meiner Rechnung irgendwas über 9000 Euro ;-) zu versteuerndes Einkommen. Als Arbeitnehmer bin ich ja grundsätzlich von der Abgabepflicht einer ESt-Erklärung befreit - aber der Staat lässt sich doch die Einkommensteuer nicht einfach entgehen? Leider finde zu diesem Thema nichts, um diese Frage hinreichend beantworten zu können.

...zur Frage

Honorar Job + Job 1 + Job 2

hallo

ich bin ein Student und bei AOK als Student versichert. ich habe zurzeit zwei Jobs.

1.Job mit Lohnsteuerkarte 1 : 450€ bis 800 € netto monatlich (inkl. Fahrgeld und Verpflegungsgeld) hier wird monatlich 9,45 % Rentenversicherung abgezogen

2.Job mit Lohnsteuerkarte 6 : 272€ Brutto (239€ Netto) hier wird monatlich 33,58 € Lohnsteuer abgezogen .

meine Frage ist:

wenn ich ein Honorar Job um die 400€ monatlich noch mache, muss diese Betrag extra Versteuern bzw. muss ich Steuererklärung abgeben. (Ps: ich bleibe unter die 20 Stunden pro Woche )

Danke für eure Hilfe

RK

...zur Frage

Freibetrag eintragen lassen oder nicht?

Was bringt es mir, wenn ich mir einen Freibetrag auf der Steuerkarte eintragen lassen, und wie errechne ich die Höhe des eventuell einzutragenden Betrages?

...zur Frage

Hallo zusammen, meine Frau studiert aktuell im Master und die Werbungskosten liegen unter 1000 €. Wird der Pauschbetrag ohne irgendeine Angabe berücksichtigt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?