ESt 2012 Minijob und Elterngeld

1 Antwort

  1. Minijob nein, da ist alles abgegolten.

  2. Elterngeld unterliegt dem Progressionsvorbehalt, muss eingetragen werden.

  3. Mutterschaftsgeld unterliegt dem Progressionsvorbehalt und muss eingetragen werden.

Braucht man für Minijob eine Lohnsteuerkarte?

Ist es zwingend nötig, bei einem 450 Euro Job die Lohnsteuerkarte abzugeben beim Chef? Bin grad verunsichert-dieser meinte ich soll die Karte bringen-wozu?

...zur Frage

Freiberufler + Sebstständig mit Gewerbe + Minijob?

Ich werde demnächst als Freiberufler für ca. 4000E im Jahr anfangen und habe einen Minijob mit unter 450E im Monat. Ich weiss, dass ich dafür keine Steuern zahlen muss. Muss ich trotzdem eine Steuererklärung machen? Dazu werde ich noch als Selbstständiger (mit angemeldetem Gewerbe) für ca. 2000E im Jahr arbeiten. Also insgesamt dann 6000E + 450E Minijob. Muss ich dann eine Steuererklärung machen oder Steuern zahlen? Ich bin ein alleinlebender Student. VIelen Dank, Liebe Grüße!

...zur Frage

Leistung unterliegt Progressionsvorbehalt - zahlt man nun Steuern oder nicht?

Unterliegt eine Geldleistung, z.B. Elterngeld dem Progressionsvorbehalt, so dachte ich immer, dass man dafür keine Steuern zahlen muss. Aber indirekt zahlt man sie doch, weil sich das zu versteuernde Einkommen erhöht. Sehe ich das richtig? Also doch Rücklagen bilden, da Steuernachzahlung kommen kann? Was ratet Ihr da?

...zur Frage

Hauptjob, Minijob und Kleinunternehmer in einem?

Moin,

also Ich habe im Moment einen Hauptjob (A).

bei der KV bin ich durch den Hauptjob freiwillig versichert, also über der Bemessungsgrenze.

Zusätzlich habe ich einen Minijob (B) bei meinem Ex-Arbeitgeber.

Jetzt mein Frage(n):

  • Ich möchte zusätzlich noch ein Kleinunternehmen (C) anmelden (max 17500 Euro Jahr). Jedoch komme insgesamt den drei Tätigkeiten nicht über 48h die Woche ! das ist alles Nachweisbar
  • Interessiert der Krankenkasse überhaupt diese NEUE Selbständigkeit ? ich bin ja eh über der Bemessungsgrenze und zahle schon den maximalen KK Beitragssatz. Dh. Krankenkassenbeiträge sind nicht mehr aus der Selbständigkeit zu zahlen oder ?
  • RV und PV: hier wird wohl bei der Steuererklärung der GEWINN bei der Selbstständigkeit zu meinem Jahresbrutto in Job A dazugerechnet.
  • Einkommenssteuer: Der GEWINN aus der Selbständigkeit wird auch hier "Nachversteuert"
  • Gibt es Probleme wenn ich bei dem Arbeitgeber einen Minijob (B) habe und gleichzeitig noch eine Rechnung über das Kleinunternehmen schreibe ? Es komplett andere Tätigkeiten die hier berechnet werden.

Vielen Dank für Eure antworten.

linguin

...zur Frage

Werden der Zuschuss zur Direktversicherung und der Essenszuschuss beim Elterngeld nicht berücksichtigt?

Hallo,

Zuschuss DV und Essensgelszuschuss ( Essensschecks) die pauschal versteuert werden wurden bei dem Elterngeld nicht berücksichtigt. Auf den Gehaltsabrechnungen samt Pausxhalbesteuerung sind Sie aufgeführt. In 2012 beim 1 Kind wurde es noch berücksichtigt. Ist dies geändert worden ?

Kann auch sein das es nicht gesehen wurde. Ich will morgen mal anrufen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?