Erwerbsminderungsrente

2 Antworten

Wer vor dem 2.1.1961 geboren ist, hat ggf. Vertrauensschutz wegen Berufsunfähigkeit, wenn die Leistungsfähigkeit im allgemein anerkannten und ausgeübten Beruf auf Dauer, auf 3 bis unter 6 Stunden pro Arbeitstag abgesunken ist!

Wenn dies zutrifft, besteht ggf. im Rahmen der betreffenden Vertrauensschutzregelung Anspruch auf eine teilweise Erwerbsminderungsrente wegen Berufsunfähigkeit!

Wird diese teilweise Erwerbsminderungsrente wegen Berufsunfähigkeit bewilligt, winkt auf Antrag ggf. ergänzend eine volle Erwerbsminderungsrente wegen verschlossenem Teilzeitarbeitsmarkt, wenn kein Teilzeitarbeitsplatz verfügbar wäre!

Ob Ihnen Ihr Arbeitgeber eine Teilzeitstelle anbieten muß, hängt ggf. von den Vorgaben im Arbeitsvertrag bzw. Tarifvertrag ab, dasselbe gilt ggf. für eine Abfindung!

Wenn Sie Mitglied der zuständigen Gewerkschaft sind, haben Sie ggf. im Rahmen der Mitgliedschaft Anspruch auf Sozialrechtsschutz!

Besteht eine Rechtsschutzversicherung mit Einschluß von Sozialrechtsschutz, können Sie auf Antrag ggf. einen Fachanwalt für Sozialrecht hinzuziehen!

Ansonsten empfiehlt sich die Mitgliedschaft im VDK, hier ist dann Sozialrechtsschutz mit enthalten!

https://www.vdk.de/deutschland/pages/mitgliedschaft/73646/rechtsberatung_des_sozialverbands_vdk

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielen Dank und auch Ihnen beste Gesundheit. Uwe

0
kann er mich kündigen

Gegenfrage ---- welcher GdB wurde bisher festgestellt / liegt vor?

Was möchtest Du wissen?