erwarte Schmerzensgeld und bekomme ALG II, darf es angerechnet werden?

1 Antwort

Grundsicherung bei Hauseigentum und Minirente(67 Jahre)?

Hallo zusammen!

Folgender Fall im Bekanntenkreis: Männl. 67 Jahre, Minirente 550 Euro ab Dez 2016, abbezahltes Haus 90qm, Hauswert ca. 70000 Euro, Hausversicherung 370 Euro im Jahr, Heizölverbrauch 1200l im Jahr, keine Ersparnisse, kein mutwilliges Verplempern von Vermögen in den letzten 10 Jahren, Wohnort Niedersachsen/Göttingen.

Habe jetzt schon viel im Netz geschaut, aber keine befriedigende Gesamt-Antwort erhalten. Onlinerechner berücksichigen nicht alles, weitere Infos fehlen, vieles wird im Netz von ebenso Ahnungslosen nur vermutet.

Wird er Grundsicherung bekommen? Frage 1: Was wird alles berücksichtigt...Heizkosten, Hausversicherung, sonstiges usw? Bitte alles bekannte angeben(und auch monatl. Zirka-Beträge), danke. Frage 2: Wieviel steht diesem Mann an Zusatzzahlungen zu seiner Minirente jeden Monat zu? Bitte einen unverbindlichen Betrag nennen, der alles berücksichtigt. Wenn ihr auch nur einen unverbindlichen Zirka-Betrag postet, wäre das sehr nett! Danke

...zur Frage

Schmerzensgeld trotz Schulden oder besser zuerst Privatinsolvenz anmelden? Beste Lösung gesucht!

Liebe Forum-Mitglieder, wir befinden uns gerade in einer recht verzwickten Lage und hoffen, dass sich hier jemand für unseren Fall interessiert und eventuell einen guten Rat hat. Unser Vater musste vor ein paar Jahren Firmeninsolvenz anmelden und trägt hieraus als Privatperson immer noch riesige Schulden mit sich, da er leider keine Privatinsolvenz angemeldet hat. Letztes Jahr ist er schwer erkrankt und es kam zu einigen Fehlern bei der klinischen Behandlung, sodass er nun mit der Pflegestufe weiterleben muss. Wir würden gerne zivilrechtlich gegen einige Fehler der klinischen Behandlung angehen und denken auch eine recht hohe Summe an Schmerzensgeld erstreiten zu können (zumindest gibt es Urteile über ähnliche Fälle, bei denen die Summe recht angemessen schien). Nun stellt sich jedoch die Frage, ob dieser ganze Prozess, aufgrund der Verschuldung unseres Vaters, überhaupt Sinn macht? Wir möchten verschiedene Optionen abwägen: 1. Privatinsolvenz anmelden, in der Hoffnung, dass die Wohlverhaltensphase bereits vor dem Urteil eintritt? Unsere Recherchen haben ergeben, dass Schmerzensgeld, wenn man schon in der Wohlverhaltensphase ist, behalten werden kann. Hier würde sich jedoch die Frage stellen, wann diese Wohlverhaltensphase eintritt? Das konnten wir nicht wirklich rausfinden. Ist dies abhängig von der Höhe der Schulden oder einfach von der Länge des Prozesses? 2. Gibt es irgendeine Möglichkeit, bei der das Schmerzensgeld an einen Angehörigen ausgezahlt wird? 3. Oder ist es so einfach, dass Schmerzensgeld grundsätzlich trotz Schulden behalten werden kann? Eventuell hat jemand noch eine komplett andere Möglichkeit? Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und Zeit! Viele Grüße DieKinder

...zur Frage

Kaufhausschranke verletzt Kind- Anspruch auf Schmerzensgeld?

Wir waren heute morgen in einem Möbelhaus und die Schranke am Eingangsbereich schnellte zu, weil sie nicht erkannte, daß mein Kind da noch nicht durchgegangen ist. Er hat nun eine blutende Wunde davon getragen (Arzt wurde aufgesucht) und ich frage mich, ob ich hier nun gleich mal Ansprüche geltend machen sollte, für den Fall, daß es doch noch zu Problemen kommt (Gehirnerschütterung, Erbrechen ,usw). . Hab ich Recht auf Schmerzensgeld, man muß doch dagegen vorgehen, damit das niemand anderem mehr passiert. Was würdet Ihr tun?

...zur Frage

jobcenter unterlagen nich bearbeitet?

hallo zusammen ich habe folgende probleme..

bin schwanger im 35.ssw habe am 10-08-18 beim jobcenter alg2 beantragt und alle unterlagen am 27-08-18 eingereicht. war am (14-09-18) dort um nachzufragen wie es aussieht die dame am schalter war der meinung das es noch in bearbeitung ist und es noch etwas dauern kann. Heute(21-09-18) war ich wieder dort weil es mir zu lange dauert da ich in 4 wochen entbinde. was sagt der gute herr am schalter? ihre unterlagen wurden noch nicht bearbeitet die hätten 6-8wochen bearbeitungsfrist.. ich bin durchgedreht weil ich nach 1 monat mein kind bekomme!! weder geld noch vorschuss noch erstausstattung garnichts.. rief der herr irgendwo an und sagte das sie bitte meine unterlagen schnell wie möglichst bearbeiten da ich bald entbinde und ich soll einen brief bis montag nach hause geschickt bekomme. kennt sich da jemand vielleicht aus?? was muss ich machen

...zur Frage

AN wird mit 65/67 nur 560 EUR Rente bekommen und hat 47 Jahre dann gearbeitet. Kann sie ohne Abzug mit 65 in Rente gehen?

Leider konnte ich nichts passendes dazu ergoogeln, fand aber die Frage interessant.

...zur Frage

Welche gesetzliche Grundlage gibt es dafür, dass das Grundsicherungsamt einen Umzug zahlen muß und wie weit weg darf man ziehen?

Ich beziehe jetzt eine Erwerbsminderungsrente und ergänzende Grundsicherung. Das Haus, in dem ich wohne, soll jetzt verkauft werden und ich muß ausziehen. (Es handelt sich um eine Einliegerwohnung im 1-Familien-Haus meiner Schwester mit gemeinsamem Hauseingang und Eingangsflur. Ich habe zwar eine abgeschlossene Wohnung, muß aber immer bei meiner Schwester durch deren Flur. Das geht so nur bei Familie.) Ich wollte schon immer in eine größere Stadt und an die Nordsee und habe jetzt endlich keine zwingenden Verpflichtungen mehr hier vor Ort. Muß mir das Amt diesen Umzug finanzieren? Welche gesetzliche Grundlage gibt es dafür?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?