Erstwohnsitz Schweiz, Nebenjob in Deutschland. Wo versteuern?

1 Antwort

Die fRage nach der Lohnsteuerkarte ist interessant, denn bei Dozent hatte ich sofort an freiberufliche Tätigkeit gedacht.

  • ist es eine Anstellung, oder ist es freiberuflich?

  • Die Steuer ist grundsätzlich in der Schweiz zu zahlen, weil dort der Wohnsitz ist. Damit besteht in der Schweiz die unbeschränkte Steuerpflicht.

  • Das Proble beim Arbeitgeber sollte erledigt sein, wenn dem Arbeitgeber hier in "D" eine Ansässigkeitsbescheinigung vorgelegt wird (bekommt man auf dem persönlichen Finanzamt in der Schweiz), die bestätigt, das man in der Schweiz steuerlich erfaßt ist. Dann wird hier kein Lohnsteuerabzug vorgenommen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?