erster Job - vermögenswirksame Leistung?

3 Antworten

Diese Anlage musst Du machen! Dein Arbeitgeber (AG) zahlt Dir als Zulage eine vermögenswirksame Leistung (VL). Vielleicht aber auch erst nach einem halben Jahr. Da musst du mal Deinen AG fragen. Sie ist dann unabhängig von Gehalt, Ausbildung (da zahlt der AG auch schon) oder Hierarchie. Pass bei der Anlage nur auf, dass sie für die Arbeitgebersparzulage beim Finanzamt angegeben werden kann.

Gespart werden in der Regel 40 € pro Monat. Dieser Betrag wird entweder ganz oder teilweise vom AG bezahlt. Laufzeit 7 Jahre; Beitragszahlung 6 Jahre: Bereits nach 6 Jahren kann wieder ein neuer Vertrag begonnen werden. Wer sich für Aktienfonds entscheidet, erhält staatliche Förderung in Form der Arbeitnehmersparzulage. Bedingung: Voraussetzung ist, dass das zu versteuernde Jahreseinkommen maximal 20.000 Euro für Ledige und 40.000 Euro für Verheiratete beträgt. Auf die VL-Sparraten in einen Aktienfondssparplan der Staat eine Arbeitnehmersparzulage in Höhe von 20 Prozent der jährlichen VL-Einzahlungen bis zu maximal 400 Euro. Dies bringt eine Förderung von 80 Euro im Jahr vom Staat. Ich würde immer einen Aktienfonds bevorzugen allerdings nicht die Fonds von der Hausbank..

Anspruch auf Finanzierung/Förderung einer Ausbildung nach Ausbildungsabbruch vor 13 Jahren

Mein Sohn ist 30 Jahre, verh., 1 Tochter. Mit 18 Jahren hat er leider seine Ausbildung abgebrochen - später hat er den Führerschein für LKW gemacht und sich mit Fahrerjobs und Selbständigkeit durchgeschlagen. Nun möchte er eine Förderung durch das Arbeitsamt für eine anständige Berufsausbildung haben, weil er mit Ausbildungsentgelt allein seine Familie nicht ernähren kann. (Frau hat 400 Euro-Job). Das Arbeitsamt verweigert ihm diese Leistung mit der Begründung, dass er einen LKW-Führerschein hat und damit sein Geld verdienen kann. Aber das Leben auf der Straße ist für ihn kein Leben und äußerst familienfeindlich. Hat er wirklich nun lebenslänglich und keine Aussicht auf Änderung - auch mit LKW-Führerschein?

...zur Frage

Ab wann pflichtversichert / wann wird Sperre verhängt / aufhebungsvertrag?

.....@Bamer - vielen dank ;)

....also wenn ich jetzt selbst kündige, und habe eine kündigungsfrist von drei monaten und melde mich direkt bei aa, und zu dem zeitpunkt ich noch in der pkv bin, bin ich dann irgendwie gesperrt, dass ich nicht pflichtversichert werde oder ist man es automatisch? mein herz hängt nciht daran in der pkv zu bleiben, man kann auch eine super zusatzversicherung abschliessen, wenn man gesetzlich versichert ist....nur möchte ich wissen, was auch mich zukommt und keiner kann es mir irgendwie beantworten. ich habe gute aussichten wieder einen neuen job zu bekommen, nur bin ich über der bemesungsgrenze, werde ich dann wieder in die pkv zurück gehen oder darf man dann doch in der gvk bleiben? wie ist es bei einem aufhebungsvertrag? danke voraus

...zur Frage

Auto Kredit in der Ausbildung?

Hallo liebe Community,

ich habe heute mein Auto verkauft, da mir ein guter Freund einen akzeptablen Preis geboten hat. Nun muss ich das Auto von meinem Opa fahren. Mein Plan ist es, mir in den nächsten 2 Wochen ein neues zu kaufen. Das neue Auto kostest rund 25.000€ und ist ein Jahreswagen mit wenig Kilometern. Aktuell bin ich noch, bis zum 30.06, in der Ausbildung, habe aber meine Prüfung schon bestanden. Von meiner Firma habe ich schon eine schriftliche Vereinbarung, dass ich nach meiner Ausbildung einen Vertrag mit 2400€ Monatlichen Brutto bekomme, außerdem gibt es ein 13. Gehalt am Jahresende. Ich wohne zuhause und muss nur wenig "Miete" zahlen. Aktuell habe ich jeden Monat 900€ Netto. Meine Eltern würden für mich Bürgen, die sind beide Kreditwürdig. Außerdem werde ich einen Kreditschutzbrief abschließen.

Die Frage ist, bekomme ich da jetzt schon einen Kredit?

Viele Grüße Piet

...zur Frage

Studienkredit mit 1.5 % eff Jahreszins investieren?

Es gibt von der KfW einen Studienkredit über ca. 1.5% eff. Jahreszins (gekoppelt an Euribor) aktuell mit insg. 7200€, ausbezahlt in 24 Monatsraten zu 300€. Sondertilgung jederzeit kostenlos möglich, Rückzahlung ab 4 Jahre nach erster Rate mit 120€/Monat.

Da ich die anderen Randbedingungen für den Kredit erfülle und auch Rücklagen von 20 000€ (Erbe) hätte, würde es sich lohnen den Kredit zu nehmen und das Geld zu investieren? So wie ich das sehe ist das ja vom Zinssatz her praktisch unschlagbar, und selbst bei sicherer Anlage und Inflation sollte ich mit einigen Prozenten Gewinn rechnen können. Würde dann wahrscheinlich 10 000 + den Kreditbetrag investieren, vllt in sichere Fonds oder so...

Kenne mich aber nicht all zu gut mit Finanzen aus, was meint ihr dazu?

...zur Frage

Azubi + Kleingewerbe

Hallo,

Ich habe einige Fragen, welche wahrscheinlich schon hunderte male durchgekaut wurde aber irgendwie werde ich nicht schlau draus, ich hoffe ihr habt Verständnis dafür und würdet mir nochmal weiterhelfen ;)

Und zwar habe ich seit letztem Jahr ein Kleingewerbe als Foto-Designer angemeldet habe aber noch ganz normal in meiner Ausbildung als Mechatroniker gearbeitet. Mein Einkommen aus der Ausbildung beläuft sich auf 11308,72€ Brutto und das aus dem Kleingewerbe auf 1922€ wird das Azubi Gehalt nun mit in die Einkommensteuer mit einbezogen ? sprich müsste ich 13.230,72€ versteuern oder nur den anteil aus dem Gewerbe? wenn ich alles zusammen versteuern müsste wäre ich mal ebend bei Knapp 1000€ was echt ne menge ist für jemanden der "nur" ein Kleingewerbe hat

Ausfüllen müsste ich ja dann die Allgemeinen Angaben, Anlage G, Anlage N und eine formlose EÜR da ich unter den 17.500€ bin, richtig ?

für diese müsste ich aber die Ausgaben in Kategorien zusammenfassen, in Welche kann man sowas zusammen fassen wenn ich z.B. Foto Equipment, Büroartikel, oder eine Internetdomain gekauft habe ?

und dann meine letzte Frage wie sieht das aus mit dem Steuerlichen Absetzen ? wie kann ich das machen und was kann ich alles genau absetzen ?

Gruß Marvin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?