Erspartes Geld zu Lebzeiten an Kinder und Enkel verteilt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

behaupten kann man viel -  gibt es Beweise ? Hat er sich seinerzeit diesbezüglich nicht abgesichert, ist es primär sein Fehler ! Es liegt an euch ob ihr jetzt Kulanz walten lasst. 

Ein Entgegenkommen auf beiden Seiten, ist in solchen Fällen nicht die schlechteste Idee. Streit um's Erbe hat schon ganze Familien für immer gespalten, ist es das wert ??? 

Zu Lebzeiten können die Eltern verschenken soviel und was sie wollen, also auch an die Nichte oder den Neffen ! 

Worauf soll sich das auswirken? Auf die Gerechtigkeit der Verteilung des Erbes? Auf den Erbteil?

Wie kann er etwas "behaupten"? Wie war es? Wurde das Geld in bar ausgezahlt? Wie haben die Eltern auf das Veto reagiert?

Er hatte 2013 sein Veto eingelegt, dass seine Nichte under Neffe etwas erhalten. Wie wirkt sich das nun aus?

Er kann dieses Veto vor dem Spiegel wiederholen und gucken, was dann passiert.

Gegen die Geschenke seiner Eltern kann er nicht wirksam eingreifen.

Was möchtest Du wissen?