Erschließungskosten Neubaugebiet - kann man die von Steuer absetzen als Eigennutzer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Garnichts! Oder findet die Erschließung etwa im Haus oder auf dem Grundstück statt? Das aber ist Voraussetzung:

http://de.wikipedia.org/wiki/Haushaltsnahe_Dienstleistung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
EnnoBecker 22.02.2013, 19:25

Ich glaube aber, haushaltsnahe Dienstleistungen würden hier bereits wegen der Art der Dienstleistung rausfallen. Das ist nämlich nicht eine von der Art, die üblicherweise ein Haushaltsmitglied macht, wie Kochen oder Gartenpflege.

0

Man kann allenfalls die Gartenanlagekosten als haushaltsnahe Handwerker- oder Dienstleistungen (je nach "Schwierigkeitsgrad") ansetzen (BFH-Urteil vom 13.7.2011, VI R 61/10). Aber die Anschlusskosten für Ab-/Wasser, Gas und Strom auf dem eigenen Grundstück (wie auch die Anliegererschließungskosten) gehören nicht dazu.

http://juris.bundesfinanzhof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bfh&Art=en&sid=33293f70cc87557bd0f1df2d6caf6ebf&nr=24962&pos=0&anz=1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die Erschließungskosten kann man nicht als haushaltsnahe Dienstleistungen absetzen (siehe auch: http://www.baufoerderer.de/content/erschliessungskosten). Das wäre allenfalls einen Versuch wert, wenn ihr Vermieter wert, bei Eigennutzung ist dies nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein kann man nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?