Eröffnung Privatinsolvenz wie gehts weiter?

4 Antworten

Nein, mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens, werden automatisch die Pfändungen ungültig udn keiner kann Dir mehr das Konto dicht machen.

Nur das ist ja jetzt alles das um das sich die Treuhänderin kümmern wird.

Hallo, wenn noch nicht geschehen, gehe zu Sparkasse und eröffne dort ein Girokonto auf Guthabenbasis mit Kontoschutz. Hoffe du bist in einer Schuldnerberatung und bekommst dort Hilfe, deine Treuhänderin sollte da eigentlich neutral drin arbeiten, aber wird immer für den Gläubiger einen Handschlag mehr erledigen :-) Dein Geld was zu ersten eines Monats reinkommt, könntest du bis zu einen 3 eines Monats komplett abheben, belasse dann nur deine Lastschriften und Daueraufträge auf dem Konto, die werden auch wenn das Konto gesperrt ist, weiter ausgeführt und erledigt. Wenn du dir nichts zu schulden kommen läßt, wird man dein Konto nicht sperren und Gläubiger auch nicht ihren Raten einziehen können, zudem solltest du wissen was an Geld bei dir unantastbar für die Gläubiger ist, sprich da nochmal mit dem Schuldenberater, einer sollte immer für dich da sein und dich vertreten. Lg Acki

Was möchtest Du wissen?