Erlischt Neuwagengarantie wenn man Reparaturen nicht bei Vertragswerkstatt durchführen lässt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst einmal ist zwischen der gesetzlichen Regelung und der zusätzlichen Garantie zu unterscheiden.

Im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung erlischt die Garantie nicht wenn die Arbeiten sachgemäß von einer Fachwerkschaft durchgeführt sind und die Arbeiten den Vorgaben des Herstellers entsprechen.

Manchmal versuchen hier die Hersteller Fallen zu bauen in dem es für freie Werkstätten fast unmöglich ist Werkzeuge zu bekommen die notwendig wären um die Arbeiten in Art und Weise so durchzuführen wie vom Hersteller gewünscht.

Sehr viele Autohersteller bieten über die gesetzliche Gewährleistung hinaus Garantien an. Diese Garantiebestimmungen sind unterschiedlich gefasst und können dann evtl. schon zum Verfall der Garantie führen.

Wenn der Hersteller seinen Kunden eine Garantie auf freiwilliger Basis gibt, dann darf er es auch zur Auflage machen, dass die Kunden seine eigenen Werkstätten aufsuchen muss. Ich erinner mich, dass es in dem Zusammenhang ein Urteil gab, in dem ein Mercedesfahrer dagegen geklagt hatte, aber nicht recht bekommen hatte. Hier steht etwa mehr dazu: http://www.sueddeutsche.de/automobil/676/421438/text/

Was möchtest Du wissen?