Erhöhen extra bezahlte Überstunden das Elterngeld?

2 Antworten

Ja, nur Einmalzahlungen können problemeatisch werden

Werden Überstunden steuerlich gleich behandelt wie der normale Lohn?

Wird die Ausbezahlung von Überstunden eigentlich steuerlich gleich behandelt wie die normale Lohnzahlung oder ist hier etwas anders?

...zur Frage

Kann man bei Kurzarbeit Überstunden machen?

Wenn ich in Kurzarbeit bin, kann ich dann trotz allem bezahlte Überstunden machen?

...zur Frage

Wie werden Überstundenausbezahlungen vor und nach der Geburt beim Elterngeld verrechnet?

Meinem Partner wurde gekündigt. Das Ende des Arbeitsverhältnisses (Ende Juli) lag exakt eine Woche nach der Geburt unseres Kindes. In der letzten Arbeitswoche (also die erste Woche nach der Geburt) hatte er Urlaub (bezahlten Urlaub) genommen. Diese Woche wird demnach vermutlich als Teilzeitarbeit im ersten Monat des Elterngeldbezugs gewertet. Wir wollen für ihn die ersten beiden Monate Elterngeld beantragen. Jetzt wurden im Juli und im August auch die angefallenen Überstunden der letzten 11 Monate ausbezahlt. Wie werden diese verrechnet? Wirken sie sich positiv auf das durchschnittliche Nettoeinkommen vor der Geburt aus, oder müssen wir sogar damit rechnen, dass sie als Einkünfte im Juli/August mit dem Elterngeld verrechnet werden und dieses im schlimmsten Fall bis auf den Mindestsatz senken werden?

...zur Frage

Kann ich selber entscheiden, wie ich meine Überstunden abrechne?

Ich habe vom letzten Jahr noch Überstunden. Kann ich selber entscheiden wie ich diese abrechne? Also ob ich sie mir auszahlen lasse, oder Urlaub nehme? Die Sache ist die, dass ich für ein neues großes Projekt eingeteilt wurde und aus Erfahrung wird da keine Zeit für extra Urlaub bleiben... Die normale Regel in der Firma ist aber, dass man Überstunden als freie Tage ersetzt bekommt. Das ist aber momentan unwahrscheinlich in meinem Fall. Habe ich gesetzlich Anspruch auf Auszahlung der Überstunden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?