Erhalten auch Rentner eine Ersatzbescheinigung für Lohnsteuer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja natürlich muss sie für die abgerechnete Betriebsrente (Einkünfte aus einem früheren Dienstverhältnis) eine Lohnsteuerbescheinigung erhalten. Schließlich wurde ihr Lohnsteuerabgezogen. Ausserdem haben die diese Zahlen auch schon an das Finanzamt gemeldet.

Dran denken, Deine Mutter erhält für 2013 natürlich im Zuge der Zusammenveranlagung (Einkünfte des Vaters müssen mit rein) die Splittingtabelle und als sogenanntes "GNadensplitting" auch noch für 2014.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die gesetzliche Rente nicht, für die Betriebsrenten ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schiko
22.02.2014, 21:03

Im Klartext, im Todesjahr, aber auch für ein Jahr später wird noch nach der Splitting- tabelle abgerechnet.

Als Existenzminimum gelten für das Jahr ( 2013 verstorben) 16708 102 Werbungskosten Rente, plus Pauschbetrag 72 absetzbar als Sonder Ausgaben,

MfG.

0

Was möchtest Du wissen?