Erhalte ich Wohngeld, wenn ich Arbeitslosengeld gemäß § 136 SGBIII erhalte?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Normalerweise kann man als Empfänger von ALG I auch Wohngeld erhalten. Wie es in Deinem Fall aussieht, erfährst Du, wenn Du einfach Wohngeld beantragst.

Mehr als ablehnen können sie nicht.

Viel Glück!

Tina34 04.04.2014, 15:10

so wie ich das lese hat sie bisher gar keine Wohnung ?!?!? Wie soll das mit Wohngeld ohne Wohnung gehen?!?!?

2
Primus 04.04.2014, 18:50
@Tina34

Stimmt allerdings. Aber was nun? Ohne Wohnung kein Wohngeld und ohne Geld keine Wohnung. Hmmm..........

Also würde ich folgendes vorschlagen: Nach einer kleinen Wohnung Ausschau halten, sich über Miete und Nebenkosten informieren, einen Wohngeldrechner aufrufen und sehen, ob und wie viel Wohngeld dabei rumkommt.

Dann entscheiden, ob die Wohnung bezahlbar ist oder nicht.

0

Na ja mit den Infos kann niemand deine Frage so wirklich beantworten - wie alt bist du den, wo wohnst du jetzt? Unter 25? Bedarfsgemeinschaft? etc. etc.

Könnte das sein das du zur Zeit eine "Umschulung" machst?

Anna87 04.04.2014, 14:23

Oh, entschuldigung ich bin 27 Jahre alt und mache derzeit eine Umschulung. Ich würde alleine wohnen wollen.

0
Tina34 04.04.2014, 15:10
@Anna87

alleine wohnen wollen? Mit wem wohnst du den jetzt? Ich kenne jemand der ist 33 und da hat die Arge darauf bestanden das bei der Fortbildung die Eltern zahlen sollen!?!?

Versuch es mal mit einem Wohngeldantrag, allerdings sehe ich Probleme Wohngeld zu beantragen wenn du gar keine Wohnung hast!

0

Was möchtest Du wissen?