Erhalte ich ein Dokument als Nachweis bei Anzeige?

2 Antworten

Ja, du bekommst üblicherweise eine Bestätigung über die Anzeige (eigene Erfahrung).

Zu deiner anderen Frage:

Ein Anzeige kann man nicht zurückziehen. Eine Anzeige ist im Prinzip lediglich eine Information an die Strafverfolgungsbehörden, dass eine Straftat begangen wurde. Die Entscheidung über die weitere Verfolgung liegt bei der Staatsanwaltschaft.

Anders sieht es aus, wenn du einen Strafantrag gestellt hast, die Tat also ein Antragsdelikt ist (§ 77 Abs. 1 StGB). Diesen Antrag kannst du auch zurücknehmen (§ 77d StGB). Sogenannte absolute Antragsdelikte (z. B. Diebstahl innerhalb der Familie, § 247 StGB) können nur bei Vorligen eines Strafantrags verfolgt werden. Relative Antragsdelikte (z. B. eine einfache Körperverletzung; § 223 StGB) können von der Staatsanwaltschaft auch ohne Strafantrag verfolgt werden, wenn ein öffentliches Interesse an der Verfolgung der Tat besteht.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbyjurist - Grundwissen, garniert mit Recherche

Du erhält eine Durchschrift die sich Nachweis über die Erstattung einer Anzeige nennt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielen Dank!

Und könnte man eine Anzeige jederzeit zurückziehen? Ohne Konsequenzen?

0
@Rosie143

Das kann dir hier jemand sagen, der Jurist ist. Der Privatier z.B. Meines Wissens nach kommt es auf die Art des Deliktes an. Es gibt Delikte, wo die Polizei und Staatsanwaltschaft nach Kenntnisnahme ermitteln muss, dann gibt es kein Zurück mehr.

0

Was möchtest Du wissen?