Ergo pro Abzocke oder nicht?

2 Antworten

Bei einem 450 Euro Job gehe ich nicht davon aus, dass Du direkt im Vertrieb arbeitest.

Ich denke Du sollst den neuen "Vertrieblern" Unterstützung geben bei den ersten Schritten. Wie Du ja erkannt hast werben die andauernd neue Leute anum deren Familien und Freunde zu erreichen. Wenn diese Quelle an Kontakten erschöpft sind hören die meisten dieser neuen "Vertriebler" wieder auf und es werden neue Dumme gesucht. Ist halt bei einem Strukturvertrieb mit Pyramidensystem so.

Aber natürlich muss dann ja wieder jemand die dummen Fragen der Neuen beantworten und ihnen die internen Papiere erklären. Und ich denke da kommst Du ins Spiel. Du wirst das Zeug lernen und je nach Bedarf den Neuen vermitteln.

Im Normalfall ist es auch so, dass die neuen "Vertriebler" nicht als Angestellte arbeiten (weder mit vollem Vertrag noch mit 450 Euro Job) sondern als selbstständige Handelsvertreter eingestellt werden. Sie haben dann weniger Rechte weil sie vor dem Gesetz nicht als Arbeitnehmer zählen. Man erwartet von Selbstständigen das sie Verträge verstehen und verhandeln. Was natürlich für diese Strukturselbstständigen nicht zutrifft.

Verstehe, ich verstehe noch nicht viel von dem Thema, aber trotzdem danke. Solange ich nichts verkaufen muss passt das erstmal. Aber kann man wenn man dort gearbeitet hat, ganz normal kündigen oder bleibe ich mit Kosten sitzen?

0
@Vivlm

Du hast als 450 Euro Jobber einen Arbeitsvertrag. In dem wird auch die Kündigung bzw. Probezeiten und so geklärt Wenn nichts ausdrücklich vereinbart ist dann gilt:

Die  Dauer der Probezeit darf  maximal 6 Monate betragen. Die  Kündigungsfrist beträgt für einen Minijobber in der vereinbarten Probezeit  2 Wochen. Während der Probezeit kann der Arbeitgeber den Arbeitnehmer ohne Angabe von Gründen kündigen. Die Kündigung kann auch am letzten Tag der Probezeit ausgesprochen werden, so dass man zwei Wochen später das Unternehmen verlassen muss.

Also kannst Du (und auch der Arbeitgeber) normal kündigen.

0
Weil ich jetzt nicht unbedingt meiner Familie und Freunden Versicherung verkaufen will.

Üblicherweise sind Unternehmen wie Ergo genau an diesen Daten interessiert.

Was möchtest Du wissen?