Erfahrungen mit Kontoeröffnung ( Geschäft) bei der Fidor Bank

2 Antworten

Ich habe mit der Fidorbank gute Erfahrungen gemacht.

Ich sage mal aus meiner Sicht ist Deine Sache die Ausnahme, die die Regel bestätigt.

Ich hoffe es ist nciht umgelehrt.

Aber auf meinen Tipp haben schon Mandanten dort Konten eingerichtet udn hatten auch kein Problem.

Allerdings stimmen zumindest die Zeitprobleme, beim letzten Fall waren es 8 Arbeitstage zwischen PostIdent und der Mail mit der noch letzte Unterlagen erbeten wurden.

Komisch - möchten die keine Kunden? Wenn solche Fälle auftreten, würde ich aufpassen. Zudem gibt es bessere Alternativen und wieso genau die Fidor Bank?

Darf eine Bank meinen Kontoeröffnungsantrag ablehnen?

Hallo, mich würde interessieren, ob eine Bank das Recht hat, meinen Kontoeröffnungsantrag abzulehnen? Und gibt es da Unterschiede zwischen normalen Banken und Sparkassen? Sparkassen gehören doch dem Staat, habe ich da nicht ein Recht auf ein Konto? Schon mal danke im Voraus.

...zur Frage

An wen meldet es die Bank, wenn ich dort ein Konto eröffne?

Wenn ich bei der Bank ein Konto eröffne, so weiß das ja zunächst mal nur die Bank und ich. Wem meldet die Bank, dass ich dort ein Konto habe? Schufa, Finanzamt, Krankenkassen,,.....? Wer bekommt da alles bescheid, und an wen dürfen diese dann wiederum diese Informationen weitergeben?

...zur Frage

Geschäftskonto eröffnen

Muss man bei der Eröffnung eines Geschäftskontos irgendwas beachten?

...zur Frage

Kann man als Kleinunternehmer ein privates Konto auch als Konto fürs Geschäft führen?

Kann ich mein privates Konto auch als Geschäftskonto führen? Ich will erst mal sehen wie das Kleingewerbe läuft. Wenn es gut ist würde ich dann schon ein Geschäftskonto einführen, aber wenn es nicht unbedingt sein muss, dann eben nicht sofort. Geht das?

...zur Frage

Kontonummer verloren - was tun? (Bank of Scotland - Online Banking)

Ja, ich weiss war dämlich...aber ist numal passiert.

Also man sieht seine Nummer nur wenn man EINGELOGGT ist beim Online-Banking, was aber bei mir im Moment wegen Fehler bei der Sicherheitsfrage nicht mehr geht (und Freischaltung geht nur mit Kontonummer)

Es gibt keinerlei Schriftverkehr (alles nur online) und auch keinerlei E-Mails mit Kontonummer

Bei der Hotline gibt es keine Login-Freischaltung ohne Kontonummer, per E-Mail gibt es auch keine Kontoinformation, nun möchte ich einen Brief schreiben aber weiss nicht was ich dort schreiben soll, damit die meine Nr. herausrücken ? (Das dauert sicher ewig bis ich da ne Antwort bekomme, daher möchte ich gleich das richtige schreiben...)

Alle Daten bei der Konoteröffnung, Login-Namen (aber nicht Passwort)....was noch? Einfach fragen was ich machen soll? (evtl. muss ich ja Personalausweiskopie hinsenden oder so)

Eigentlich würde ich am liebsten das Konto ganz kündigen und das Restgeld auf Referenzkonto überweisen lassen, aber das geht sicher auch nicht ohne Kontonr.? (Normalerweise geht Kündigen auch nur Online über Login....) Hat jemand einen Tipp für mich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?