Erfahrungen mit Heiko Böhmer

2 Antworten

Heiko Böhmer ist seit neuestem bei Gutefrage als Experte unterwegs. Das ist genauso wie mit dem Herrn Hahn, der vor einer Weile im Metatraderumfeld sehr viel grenzwertiges angeboten hat und sich durch Kauf von markanten Domännamen entsprechend positioniert hat.

Die Menschen, die auf solch ein Gehabe herein fallen, wird es immer geben. Man gebe sich einen Titel und schon ist man Experte. Man gebe ein paar Euro aus und schon hat man wesentlich bessere Chancen naive Aktienjongleure anzulocken.

Der Vermögenschutzbrief von Heiko Böhmer ist auf jeden Fall etwas, das man auf keinen Fall empfehlen kann. Allein die Beschreibung des Produktes suggeriert etwas, was kein Produkt erfüllen kann und dafür allein könnte man diese unlautere Werbung abmahmen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

GeVestor/VNR Verlag sind sowieso (lt. eigener Aussage) die größten Experten für alles.

Es stellt sich die Frage, sollte man sich nach den Tipps richten, oder nicht?

bei Gold kann man doch alles schön überprüfen. die historischen Kursverläufe sind leicht zu kontrollieren.

für wahr, nur was nutzen die Kursverläufe ? Das kann das Raten über die zukünftige Preisentwicklung auch nicht einfacher machen...:-)

1
@Finanzschlumpf

Aber man kann an den Kursverläufen und den früheren Aussagen erkennen, das Gold schon immer ein Spekulationsgut war und man ggf. einen sehr langen Atem braucht. Es gibt leute die Damit viel Geld verdient haben, auch in kurzen Zeiträumen, , aber wer z. B. 1981 gekauft hat, musste über 20 Jahre Warten, bis der Goldpreis wieder dort war.

3

Das, was Heiko Böhmer anbietet, ist grenzwertig und wird in sehr vielen Internetforen als Scam eingestuft. Zudem wird bei seinem Vermögensschutzbrief mit etwas geworben, was gar nicht erfüllt werden kann. Mehr muss man dazu nicht sagen.

0

Was möchtest Du wissen?