Erfahrungen mit Domcura Rechtschutzversicherung?

3 Antworten

Oh, der nächste Anwärter auf den Literatur-Nobelpreis.

Respekt vor soviel schriftstellerischem Können! Wie machen Sie das immer nur?

Eine Domcura Rechtschutzversicherung gibt es nicht, die Domcura ist ein Konzeptgeber / Makler.

Der Rechtsschutzversicherer ist bei den aktuellen (und keiner weiß welchen Tarif Du hast) die Concordia. Die Bedingungen sind m.E. aber besser als die der Concordia eigenen Tarife, u.a. findet man bei der Domcura nicht die neuerdings schlechtere 1-Jahres-Regel.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Nein, keine.

RV= Rechtschutzversicherung Erneute Fragestellung

Mein Sohn hatte einen Unfall, Unfallversicherung bestand. Versicherung wollte zahlen, zahlte aber nicht. Habe hierauf Hilfe beim Obudsmann gesucht. Der Mensch (Obudsmann, Sitz in Berlin) hat diesen Fall bearbeitet. Dann bekam ich eine Mail, ob ich es wünsche, das dieser Fall zu Gericht gebracht wird. Ja, dass wollte ich. So kam es, dass der Herr von der Schlichtungsstelle bei meiner Rechtschutzversicherung um Deckungszusage angefragt hat und auch eine Zusage bekam. Nach 5 Jahren ist der Fall zu Gunsten der Unfallversicherung ausgegangen. Nun will dieser Anwalt der mich über die Obudsstelle vertreten hat, seine Reisekosten bezahlt haben. Auf Kulanzanfrage an meine Rechtsversicherung, wurde mir zweimal mündlich zugesagt, daß die Reisekosten übernommen werden. Als der Anwalt seine Kosten von meiner Rechtschutzversicherung haben wollte, hat meine Rechtsschutzversicherung aber nicht bezahlt. Gibt es eine Regelung in soch einem Fall? Muss die Rechtschutz mir nicht bei der Deckungszusage mitteilen, dass ich die Reisekosten des Anwalts selber zahlen muss? Hoffe, ich habe es nun ein bisschen durchschaulicher dargelegt. Danke für Hinweis

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?