erfahrung mit DFC GmbH & Co. KG Gesellschaft für Wirtschaftsberatung

2 Antworten

Ich bin nun auch zu diesem Thema beraten worden.

Der Antrag auf Lohnsteuerermäßigung steht in Verbindung mit der Investition in eine frisch renovierte Wohnung, die als sozialer Wohnraum zur Verfügung steht. Das ganze soll so laufen, dass man die ersparten Steuern in den Kauf der Wohnung steckt. Die wird dann vom Anbieter nach 10 Jahren weiter verkauft und man erhält auf die eingebrachte Summe eine satte Rendite? Ich frage mich, wo ist der Haken?

Hallo Sollomio, diese Firma kenne ich nicht, aber das ist wohl ein Wirtschaftsberater, der mit diesem Antragsverfahren wirbt. Sollt Ihr diesen Antrag auf deren Rat hin stellen? Mein Tipp: ich würde einen unabhängigen Steuerberater aufsuchen und um dessen Meinung bitten.

GF-Gehalt besser aus operativer Holding beziehen oder aus dem Stammunternehmen?

Ich erwerbe derzeit ein mittelständisches Unternehmen (GmbH). Hierzu gründe ich eine Holding-Gesellschaft als GmbH & Co. KG. Diese Holding soll zum einen die Unternehmensanteile als Gesellschafter halten, eben aber auch die Vermietung und das halten der Immobilie übernehmen. Nun ist geplant weitere Umsätze innerhalb dieser operativen Holding zu generieren.

Meine Frage an dieser Stelle: Ist es besser das GF-Gehalt aus der Holding zu beziehen oder aus dem hauptumsatzführenden Unternehmen !?

Mir gehts halt u.a. um das Thema Höhe des Entgeltes. Kommt es aus der Holding so ist es im Hauptunternehmen durch getrennte Buchhaltungen nicht sichtbar. Steuerlich dürfte es bedingt durch einen Gewinnabführungsvertrag kaum einen Unterschied machen, oder ?

...zur Frage

Wer haftet für Schulden einer aufgelösten GmbH & Co.KG, wenn Gläubiger nicht benachrichtigt?

Ich habe gegen eine GmbH & Co.KG ein Versäumnisurteil erwirkt. Als dieses von meinem Anwalt vollstreckt wurde, schrieb ihm die Gerichtsvollzieherin zurück, dass er den Antrag auf Abgabe der eidesstattlichen Versicherung zurück nehmen soll, da die KG wie die Komplementär-GmbH laut Mitteilung des Registergerichts gelöscht ist. Der einzige Geschäftsführer, der damals bei mir die Ware für die GmbH & Co.KG abgeholt und nicht bezahlt hatte, war zum Liquidator bestellt worden. Dieser lacht sich jetzt wohl ins Fäustchen. Habe ich jetzt keinen Haftenden mehr? Ich habe gehört, dass, bevor eine GmbH aufgelöst wird, davon alle Gläubiger benachrichtigt werden müssen. Das ist auch nicht geschehen. Was soll ich tun?

...zur Frage

Steuern sparen durch Soziale Wohnwirtschaft

Hallo,

ich hatte gestern Besuch von einem Vertreter eines Finanzberatungsunternehmens. Er hat mir ein "geniales" Steuersparkonzept umrissen, nachdem man anscheinend 50% seiner Lohnsteuer sparen kann. Es geht es darum, dass 50 % der Lohnsteuer durch Antrag auf Lohnsteuerermäßigung "eingespart" und direkt zusammen mit einem Betrag von 50-200 € (variabel) monatlich auf ein Konto bei einer Bank einbezahlt werden. Dieses Konto ist für 10 Jahre gesperrt und kann nach dieser Laufzeit dann aufgelöst werden. Eine frühere Auflösung geht auch, dann sind allerdings 15% Gewinnsteuer fällig. Im Kern geht es darum dass das Geld in die Soziale Wohnwirtschaft investiert wird und deswegen sich daraus eine Förderung in Form von Steuerersparnissen ergibt.

Was ist davon zu halten? Ist das so sicher wie versprochen wird, da es ja um Immobilien geht. Und kann man davon ausgehen dass diese Förderung früher oder später auf Eis gelegt wird?

Grüße, Sebastian

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?