Erfahre ich bei der Testamentseröffnung alles über das Erbe?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Testamentseröffnung erfährt man das, was der Erblasser meint, das es erwähnt werden soll.

Das kann recht unterschiedlich sein. Der Haupterbe wird praktisch alles erfahren.Beispiel:

Meine langjährige Haushälterin Frau ...., soll 10.000,- Euro bekommen, mein lieber Freund ..... den Oldtimer, bei dessen Restaurierung er geholfen hat. Alles andere erhält mein Sohn.

Damit wissen die Haushälterin udn der Freund was sie bekommen, aber nicht, was der Sohn alles erhält.

Man erfährt eben nur das, was speziell genannt wird. Aber auch dann nur, wenn es der Höhenach genannt wird. Würde gesagt: "Mein Aktiendepot bei der Berenberg Bank," so wäre es zwar klar bezeichnet, aber ncihts über den Wert gesagt. Da könnten allerdings gesetzliche Erben den einblick verlangen (wenn sie ihn nicht sowieso durch die Kontoauszüge haben), weil es ggf. Einfluss auf Pflichtteile hat.

Was möchtest Du wissen?