erfährt Hausverwaltung automatisch von Eigentümerwechsel?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Verkäufer ! Schon der Verkäufer hat das Interesse und der Käufer übrigens auch !!!! § 29 GBO und § 12 Wohnungseigentumsgesetz Gruß Z... .

Verantwortlich ist immer der, der dies jeweils nachweisen muss.

Der Verkäufer muss dies nachweisen, wenn er kein Hausgeld mehr zahlen will und auch sonst aus der Haftung als Mitglied der WEG rauskommen will.

Der Käufer muss dies nachweisen, wenn er Rechte gegenüber dem WEG-Verwalter, Mieter oder anderen Eigentümern geltend machen will. Praktisch am wichtigsten ist der Nachweis der Eigentümerposition für das Stimmrecht auf der Eigentümerversammlung.

Also automatisch ganz bestimmt nicht, woher denn auch.

Wespennest im Dachgeschoß

Eine Eigentümergemeinschaft mit 9 Parteien. Der Dachboden/-geschoß gehört nach Teilungserklärung einem Eigentümer. Es ist kein Nutzungsrecht für die anderen vorgesehen. Nun ist vermutlich ein Wespennest zwischen Wohnung und Kniestock. Wer trägt die Kosten? Wer ist verantwortlich der Eigentümer oder die Hausverwaltung?

...zur Frage

Muss die Hausverwaltung Kosten für Reparatur übernehmen?

Bei meiner Tochter ist in der Wohnung seit mehreren Wochen die Spülmaschine kaputt. Sie hat die Hausverwaltung mehrfach um Reparatur gebeten, aber nichts ist passiert. Kann sie nun selbst einen Handwerker rufen und diesen von der Hausverwaltung bezahlen lassen?

...zur Frage

laptop durch regen bei undichten fenster kaputt wer zahlt den rest

hallo ich wohne frisch in einer mietswohnung und hatte durch einen heftigen regen einen wasserschaden. der regen lief durchs fenster und das fensterbrett hinunter wo mein laptop lag zum aufladen weil dort die steckdose liegt. die hausverwaltung hat den schaden ihrer versicherung gegeben und den schaden nach einer woche behoben. der laptop kostete vor ca. 5 jahren 450,- und die vers. zahlte 130,- dafür kann ich mir aber keinen neuen kaufen muss die hausverwaltung die differenz zahlen oder habe ich pechgehabt liebe grüße

...zur Frage

Bei Umzug Adressdaten bei der Post ummelden - Banken etc. erhalten Änderung automatisch?

Hallo! Ende Januar ziehe ich endlich um. Als ich mich mal über einen Nachsendeantrag informiert habe, habe ich gesehen, dass man bei der Post auch seine offizielle Adressänderung eingeben kann. Laut Post ist das total praktisch, da viele Firmen ihre Informationen dort beziehen würden. Bedeutet das, ich müsste zum Beispiel meiner Bank die Änderung gar nicht mitteilen und sie würde das automatisch mitbekommen? Genaus Rechnungen für Telefon etc. Werden die dann automatisch umgestellt?

Danke für eure Tipps!

...zur Frage

Private Grundschuld mit darlehensvertrag. Braucht man noch einen Sicherungsvertrag?

Wir haben privat eine Grundschuld eingetragen, sowie einen Darlehensvertrag geschlossen. Die Grundschuld hat jedoch keine Zwecknennung, da abstrakt, so dass nur der nicht notarielle darlehensvertrag einen Zweck enthält

Ich frage mich nun, was passiert, wenn der Darlehensgeber die Wohnung verkauft: Werden wir als eingetragene Person automatisch informiert?

Wer achtet darauf, dass der Darlehensgeber das Geld nicht ausgibt, bevor wir unseren eingetragenen Betrag erhalten haben? Das Grundbuchamt wird wohl kaum nachfragen, ob der darlehensvertrag existiert und ob das darlehen möglicherweise bereits zurückbezahlt ist.

Müssen wir noch einen Sicherungsvertrag schließen?

...zur Frage

Gebühren für Hausverwaltung auf der Betriebskostenabrechnung?

Auf meiner neuen Betriebskostenabrechnung sind Gebühren für die Hausverwaltung mit aufgeführt. Es handelt sich um einen Wohnraummietvertrag. Muss ich diese Nebenkosten bezahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?