erbverzicht bei vorhandenen Schulden des Erben

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit Testament verstorben, wachsen mit Erbausschlagung die Nachlasschluden den verbliebenen Erben zu.

Nach der gesetzliche Erbfolge, also ohne Testament verstorben, rücken die Kinder des Ausschlagenden in der Erbfolge nach und daher muß die Ausschlagung auch in ihrem Namen erklärt werden.

Ausschlagungen müssen persönlich beim Nachlassgericht oder durch einen Notar innerhalb der gesetzl. Frist von 6 Wochen erklärt werden.

Sie entbinden grds. nicht von der Bestattungspflicht.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kinder müssen wiederum auf das Erbe verzichten. Dies muß schriftlich beim Nachlassgericht erfolgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bydgo 05.09.2012, 14:45

Allerdings nur wenn das Erbe überschuldet ist. Gibt es ein positives Erbe kann der verschuldete 1. Erbe unter Umständen gar nicht ausschlagen (Insolvenz, Bezug von Sozialleistungen).

0

Was möchtest Du wissen?