Erbvertrag hinsichtlich einer Immobilie gefunden. Was ist eventuell zu tun und ist dieser schon verjährt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Erbansprüche verjähren nach 30 Jahren. § 199 Abs. 3 a BGB.

Nach dem gleichen § beginnt die Verjährungsfrist mit Entstehung des Anspruchs, durch den Tod des Erblassers.

Somit:

 Der Erblasser verstarb Ende der sechziger,

somit spätestens am 31. 12. 1969. 30 Jahre später war der 31. 12. 1999, somit ist da nichts mehr zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Snooopy155
05.06.2017, 11:17

Ist der Erbanspruch nicht erst beim Ableben des Sohnes entstanden? Denn erst dann war ja sicher, ob der Sohn kinderlos geblieben ist.

2

Was möchtest Du wissen?