Erbt mein Sohn?

3 Antworten

Ich weiß nur, das es im Gerichtsverfahren enden wird,

Dein Sohn - sprich der Enkelsohn Deines Schwiegervaters tritt ganz normal in die Erbfolge ein.

Und etwas anderes kann auch ein Anwalt Deiner Schwägerin nicht erklären.

Gehe den leicht begehbarn Schritt und beantrage Du im Namen Deines Sohnes einen Erbschein. Warte ab ob Deine Exschwägerin überhaupt versucht rechtliche Schritte einzuleiten - dann ! ist es immer noch früh genug eine Anwalt zu konsultieren. Jetzt ist es rausgeworfenes Geld.

Wo liegt das Testament? Beim Nachlassgericht oder in der Wohnung des Schwiegervaters ? Sicher ist eines : es muss dem Nachlassgericht vorgelegt werden.

Das Testament musste auch nicht geändert werden. Euer Sohn tritt an die Stelle seines Vaters (§ 1924 BGB). Der Anwalt wir Dir nichts Anderes sagen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

An der Stelle Deines Mannes erbt Dein Sohn. Neben der Schwägerin.

Zu meiner Schwägerin besteht kein Kontakt. Ich weiß nur, das es im Gerichtsverfahren enden wird, da sie mein Mann nie leiden konnte und sehr gierig ist. Was spielt das für eine Rolle?

0

Was möchtest Du wissen?