Frage von Hiasibaer, 66

Erbsumme verschenken, möglichst viele Freibeträge bzw. Personen beschenken?

2 Parteien erben ein Grundstück (Wert 180.000€)

erste Partei will Sohn beschenken. (Freibetrag 90.000€ = ok)

zweite Partei will o.g. Sohn, dessen Frau und kleine Tochter (<1 Jahr) beschenken.

Ist der Freibetrag somit 3x 20.000€ und nur noch 30.000€ zu versteuern als Schenkung mit 30%?

Falls mehr Details benötigt werden, ich antworte sofort.

Vielen Dank

Antwort
von Brigi123, 48

Kann die zweite Partei nicht einfach das Erbe ausschlagen?

Falls es neben dem Grundstück nicht viel zu erben gibt, könnte ja die erste Partei der zweiten etwas Geld schenken innerhalb des Freibetrags.

Zu bedenken ist ja auch, ob wirklich Ehefrau und Tochter des Sohnes Miteigentümer werden sollen, denn .manche Ehen werden auch geschieden.

Kommentar von Hiasibaer ,

Hallo,

die beiden Parteien haben bereits das Erbe angenommen...

Leider

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Erbe, 41

Was für eine Miteigentümerschaft willst Du denn da gründen. insgesamt 5 Leute, davon 3, die sich 1/2 teilen?

Dann überlegt erstmal, ob nicht der Vorschlag von @Brigi123 gut ist, wenn Erbe 2 ausschlägt und wer dann erbt. Sollte das der Erbe 1 sein, klärt es sich ja schon denn der Sohn hätte ja 400.000,- Freibetrag.

Kommentar von Hiasibaer ,

Hallo,

leider wurde von beiden Parteien bereits das Erbe angenommen.

Partei 2 will Sohn von der Partei 1 ihren Teil schenken.

Partei 1 will Sohn ihren Teil schenken.

Deshalb der Gedanke, dass Partei 2 möglichst viele beschenkt, damit die jeweiligen Freibeträge möglich werden.

Ich hoffe es ist verständlich formuliert.

Antwort
von Angelsiep, 54
zweite Partei will o.g. Sohn, dessen Frau und kleine Tochter

Was ist eine Partei ? Wie ist das Verwandtschaftsverhältnis untereinander ?

1. Fall ist klar, aber folgende ?

Kommentar von wfwbinder ,

Vollkommen richtig, war mir auch nicht klar. Wenn 2 Parteien gleichberechtigt erben, könnten es Geschwister sein. Dann wäre der Sohn des einen, der Neffe des anderen.

Kommentar von Gaenseliesel ,

......." Falls mehr Details benötigt werden, ich antworte sofort. "

........soviel dann dazu ! ;-)

Kommentar von Hiasibaer ,

Hallo,

es tut mir wirklich leid, aber ich hatte die Mitteilungseinstellung von Fananzfrage.net falsch eingestellt und wurde nicht benachrichtigt...

Sorry,

Kommentar von Hiasibaer ,

Hallo,

ich definiere "Partei" als eine beerbte Person in meinem Falle...

zweite Partei will Sohn von Partei 1 beschenken mit Ihrem Anteil des Gründstückes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community