Erbschaftssteuer : muss ich dem Finanzamt melden wenn ich tatsächlich einen höheren Anteil ausgezahlt bekomme als mir gemäß Erbschein zusteht?

2 Antworten

Niemand kann Dir sagen, ob überhaupt eine Anzeigepflicht besteht. Bei Erbschaft von Eltern beispielsweise würde der Freibetrag von 400.000 Euro ausreichen um das Erbe steuerfrei zu stellen.

Rechtlich gesehen hatte der Erblasser gegen den kriminell gewordenen Miterben einen Schadensersatzanspruch und der wurde auch mit vererbt.

Nicht die Erbquote ist also falsch, sondern es wurde offenbar nicht bedacht, was alles vererbt wurde.

Was möchtest Du wissen?