Erbrecht: Welchen Erbanteil hat Tochter aus 1. Ehe, wenn Vater stirbt? Es gibt 2. Ehefrau und 2 Kids

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

BGB-Regelung: Zweite Ehefrau erhält 50 %; die leiblichen Kinder des Erblassers den Rest zu gleichen Teilen. Also bekommt die Tochter aus erster Ehe mindestens ein Sechstel, höchstens 50 %.

Die Tochter aus 1. Ehe erbt gleichrangig wie die Kinder aus 2. Ehe. Es sind also praktisch dann 3 Kinder die neben der Ehefrau aus 2. Ehe erben. Bei Zugewinngemeinschaft bekommt sie die Hälfte nach ihrem Mann und somit seine 3 Kinder jeweils 1/6.

Was möchtest Du wissen?