Erbpachterhöhung bebauter Grundstücke

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erich: Im Falle eines auf den Verbraucherindex basierenden gültig vereinbarten Anpassungsanspruchs wäre eine Erbbauzins-Anhebung von 12 % möglich - 2006 Index 100,7, 2012 Index 112,8 = + 12 % - .

Eine Anhebung zum 1. Juli 2012 kommt nicht mehr in Frage, da die Ankündigungsfrist viel zu kurz ist.

Wie hast Du denn bei der letzten Erhöhung das Problem gelöst, dass Du den Indexwert zum Zeitpunkt der Gültigkeit der Mieterhöhung gar nicht kanntest?

Der letzte verfügbare Preisindexwert ist 112,8 für April 2012. Für Ende 2005 war es 100.

Was möchtest Du wissen?