Erbfolge?

2 Antworten

Solltest Du vor Deinem Ehemann versterben, hätte dieser nach gesetzlicher Erbfolge - Zugewinngemeinschaft vorausgesetzt - einen Erbanspruch von 50 %, außer Du triffst testamentarisch eine andere Verfügung .... dann hätte er maximal Anspruch auf den Pflichtteil.

Oder Deine Eltern schenken dieses Haus gleich der Enkeltochter .... z.B. mit einem lebenslangen Wohnrecht für Dich.

Seine Kinder ( aus einer früheren Beziehung ) würden erbrechtlich bei Deinem Tod nicht "profitieren".

In diesem Fall, daß Du nach der Schenkung verstirbst sind sowohl Deine Eltern - falls sie noch leben - als auch Deine Tochter und Dein Ehemann die Erben; die weiteren Kinder Deines Ehemannes aus einer früheren Beziehung gehören nicht zum Kreis der Erbberechtigten, es sei denn Du hast diese adoptiert.

Nein, die Eltern der FS hätten keinen Erbanspruch, da FS bereits ein eigenes Kind hat.

1

Was möchtest Du wissen?