Erberechtigung der Ehefrau bei Scheidungsantrag des Verstorbenen, dem sie zugestimmt hat?

1 Antwort

Gibt es ein rechtskräftiges Scheidungsurteil?

Wenn nein, ändert auch Ihre Zustimmung nichts. Erst mit dem Urteil (und da würde die sofortige Annahmeerklärung im Gericht, also der Verzicht auf die Einspruchsfrist), etwas ändern, wird es rechtskräftig mit allen Folgen.

Sie hat Glück gehabt, die anderen Erben Pech. Wenn sie nciht ausschlägt, hat sie es.

Was möchtest Du wissen?