Erbengemeinschaft mit Stiefmutter, die nun verstorben ist und eigene Kinder hat?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Richtig, die beiden Kinder der Frau sind nun dabei.

Erbrecht des Ehegatten § 1371 BGB i.V.m. § 1931 BGB bedeutet, dass die Ehefrau 1/2 des Vermögens geerbt hat (ausser es hätte Gütertrennung bestanden). die andere Hälfte haben sich seine Töchter geteilt.

Wenn nun die Frau verstorben ist, geht deren Anteil an deren Kinder.

Die Erbengemeinschaft besteht nun aus 4 Personen.

Es gibt nun verschiedene Möglichkeiten.

Realteilung (also jeder bekommt z. B. eines der Gebäude mit Wertausgleich.

Bildung einer GbR um das Vermögen zukünftig gemeinsam zu betreiben.

Am besten von einem Anwalt und/oder Steuerberater beraten lassen.

Geht der Erbteil der Stiefmutter auf deren eigene Kinder über

Genau so. Und darüber verfügen können sie mit Erreichen der Volljährigkeit.

Soll man in solchen Fällen einen Nachlassverwalter bestellen

Warum wollte man den Nachlass mit diesen Gebühren belasten? Der Miteigentumsanteil wird kostenfrei auf den Namen der Kinder eingetragen. Vermögen übergibt man deren Vermögenssorgeberechtigten oder richtet ein Sparkonto mit Verfügung zugunster Dritter ein, dass mit Volljährigkeit Zugriff erlaubt.

https://www.postbank.de/privatkunden/docs/Sparkonto_Erklaerung_zugunsten_Dritter_926_085_000_1213.pdf

Über die Lasten abzüglich der Erträge des Immobilienbesitzes verschickt man Rechnungen an die "Treuhänder" oder zieht es vom Sparbuch beleghaft ein.

G imager761

Berliner Testament vorhanden - Witwer heiratet erneut - Erbteil Kinder gefährdet?

Was, wenn ein Witwer, der mit seiner ersten Frau ein Berliner Testament hatte, wieder heiratet und mit seiner neuen Frau wieder ein Berlner Testament macht? Ist der Erbteil der Kinder aus erster Ehe dann evtl. gefährdet?

...zur Frage

Erhält die Stiefmutter das Sorgerecht?

Meine Freundin wird wieder heiraten. Durch diese Heirat wird sie Stiefmutter von zwei minderjährigen Kindern. Erhält sie durch die Heirat auch das Sorgerecht gemeinsam mit dem Vater der Kinder? Zur Zeit teilt sich der das Sorgerecht noch mit der leibliche Mutter? Kann sie das Sorgerecht überhaupt bekommen, wenn sie es gerne möchte?

...zur Frage

Wer hat in einer Erbauseinandersetzung das Verkehrsgutachten für ein Haus zu zahlen?

Mein Vater hat meinen Sohn als Alleinerben eingesetzt und ihm sein Haus vererbt. Die Ehefrau (meine Stiefmutter) erhält als Vermächtnis ein lebenslanges Wohnrecht und eine große Summe Geld. Nun hat sie ohne Nachfrage oder Einwilligung meines Sohnes ein Verkehrsgutachten für das Haus erstellen lassen, was aufgrund des Testamentes nicht nötig gewesen wäre. Wer hat nun das Testament zu zahlen - die Erbengemeinschaft aus der Tochter, der Ehefrau und dem Enkel oder die Ehefrau alleine, die es in Auftrag gegeben hat?

...zur Frage

Pflichtteilverlust(Kind) bei Schenkung an Stiefmutter?

Verlieren wir( Kinder) unseren Pflichtteil, falls unser Vater den gesamten Besitz seiner neuen Frau überschrieben hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?