Erbengemeinschaft: Bruder wird ausbezahlt ca 15% vom Wert seines Anteils

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Formuliere die Sache doch mal klarer:

Wer ist verstorben (Vater)?

Was für eine Art Immobilie wird vererbt?

Wer (Mutter, Kinder, ...) erbt wieviel % ?

Wer verzichtet auf was?

Wer gibt wem was?

Das kann Dir so keiner sagen, weil kein einziger Wert dabei steht und nciht, worum es sich handelt. Mietwohngrundstück? selbstbewohntes Einfamilienhaus? Fabrikgelände?

Da einzige was ich verstehe, vermutlich ist Dein Vater verstorben, denn sonst bräuchte DEine Mutter nicht zu verzichten.

Das was Du als Pflichtteil auszahlst wird von Deinem Erbe abgezogen udn nur von der Differenz wird die Steuer berechnet.

Das Pflichtteil unterliegt beim Empfänger der Steuer, aber nach Abzug des Freibetrages.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?