Erben die Kinder meiner Schwester auch?

4 Antworten

Hallo, gibt es kein Testament ? Bei der gesetzlichen Erbfolge gilt, nähere Verwandte schließen grundsätzlich die weiter entfernten Verwandten von der Erbfolge aus.

Die Schwestern würden demnach zu gleichen Teilen erben. Will die besagte Schwester ihren Kindern aus dem Nachlass etwas zukommen lassen, muss sie das aus ihrem eigenen Anteil bestreiten. K.

Nein es gibt kein Testament. Vielen Dank für die Antwort.

0

Erben ist kein Basargeschäft. Da wird nicht geschachert sondern gerechnet und zwar so, wie die letztwillige Verfügung des Erblassers, hilfsweise das Gesetz, es befiehlt. Der Schwester mit ihrem komischen Ansinnen sollte man mit dem "Autofahrergruß" antworten!

Ja da sagen Sie was, manche drehen durch wenn´s ums geld geht. Danke für die Antwort :-)

0

Ach und wenn die Schwester zehn Kinder hätte, würde ihre Schwester garnichts mehr vom Erbe bekommen, was ist das denn für eine Logik. Natürlich erben die beiden Schwestern als Alleinerben zu gleichen Teilen.

Ja genau so denkt die anscheinend, ich hab auch gesagt,wenn sie ihren Kindern was geben möchte, dann bitte von ihrem Anteil!

Danke für die Antwort!

0
@mano7175

Immer unterstellt, sie, nicht ihr vorverstorbener Mann, wäre mit der Erblasserin verwandt. Dann ginge nämlich der Anspruch des vorverstorbenen Ehemannes als Bruder auf seine Kinder über und deren Anspruch darf sie als Mutter fordern und verwalten, wären die Kinder minderjährig.

G imager761

0

Was möchtest Du wissen?