Erbe - Pflege - Haus - was ist hier die beste Lösung?

5 Antworten

Das ist ein typischer Fall für einen Erbvertrag.

Daist aber die Beratung durch einen Notar notwendig, der diesen Vertrag auch abfassen udn beurkunden kann.

In einem slchen Vertrag kann alles festgelegt werden. Auch Dein Mann könnte für den Fall abgesichert werden, das Du in der zwischenzeit verstirbst.

Sicherlich gibt es hierfür Lösungen. Hierfür brauchst Du aber professionelle Hilfe von einem Notar oder einem Anwalt, denn so einfach ist es nicht. Auch wenn Deine Mutter Dich als Alleinerbe im Testament einträgt, steht Deinen Geschwistern ein Pflichtteil zu. Du müsstest Deine Geschwister im Erbfall auszahlen. Dein Mann hat gar kein Anspruch auf das Haus. Ihm steht im Erbfall nichts zu. Er kommt erst ins Spiel, nachdem Du geerbt hast und dann vor ihm verstirbst. Du könntest Dir ja das Haus jetzt schon überschreiben lassen, also Schenkung zu Lebenszeit. Sollte Deine Mutter aber in den nächsten 10 Jahren sterben, steht Deinen Geschwistern jeweils ein Pflichtteil zu, die müßtest Du dann auszahlen. Nach 10 Jahren hätten Deine Geschwister keinen Anspruch mehr.
Das Problem sehe ich aber eher darin, sich in einem ruhigen Gespräch mit den Geschwistern zu einigen und eine Lösung zu finden. Ich kann mir nicht vorstellen, daß sie gerne auf ihren Anteil am Haus und Vermögen verzichten, nur weil Du die Mutter pflegen und das Haus sanieren willst. Mit einem könnte man sich noch einigen, aber nicht mit 5. Da ist der Ärger schon vorprogrammiert.

Danke für die bisherigen Antworten- hab schon befürchtet, dass die Lage schwierig ist.Denke mal der Hinweis mit dem Erbvertrag ist sehr hilfreich.

@Niklas: Die zukünftige Hausrenovierung (Heizung, Umbau in 2 Wohneinheiten) wird sehr kosten- und arbeitsaufwändig, das kann ich nur mit Hilfe und Zustimmung meines Mannes stemmen. Wahrscheinlich würde ein Kredit aufgenommen werden müssen - wir haben auch nicht viel Geld übrig. Da darf es doch nicht sein, dass er viel Arbeit und Tausende von Euro mitinvestiert und das Risiko mitträgt und am Ende ohne etwas dasteht, sollte das Testament wieder geändert werden oder mir etwas zustoßen!

Nur ein Kind kriegt Haus geschenkt, Witwe zieht zugleich mit ein, damit Geschwister außen vor?

Was passiert, wenn nach Tod des Papas die Mutter ihr Haus der Tochter schenkt, zugleich mit einzieht und es wird vereinbart, daß die Tochter bei Bedarf die Pflege dafür mit übernimmt-ist die Sache dann wasserdicht, sollte die Mutter sterben und die Geschwister wider Erwarten Pflichtteil verlangen? Wurde ja zu Lebzeiten verschenkt an das eine Kind, somit kein Vermögen mehr aus dem die restl. Geschwister was fordern könnten, richtig?

...zur Frage

Vermietung Ferienwohnung, auch nach Ruhestand Ehemann, könnt ich da angestellt sein? Als Putzfrau?

Die Vermietung der Ferienwohnung betreiben wir auch nach Ruhestand von meinem Mann, die Wohnung ist 100 qm groß, ständiger Wechsel der Gäste, Wäschewechsel, Putzen der Wohnung Pflege des dazugehörigen Gartens, könnte mein Mann mich darüber anstellen? Als Putzfrau? Das Haus (in dem wir wohnen und die Ferienwohnung im EG ist) gehört ihm. ich müßt aber richtig versichert sein, mit Krankenkasse. Danke für Euren Rat, Ihr helft echt gut.

...zur Frage

Testament ändern nach dem meine Frau gestorben ist?

Hallöchen, folgende Situation: Meine Oma und mein Opa haben ein Testament vor zwei Jahren geschrieben. Aus bedauerlichen Gründen ist mein Opa gestorben vor einem Jahr. Im Testament steht ungefähr, dass das Erbe gleichgerecht aufgeteilt werden soll an die Kinder. Also es sind vier Kinder. Nun ist der Wunsch groß, dass das Grundstück / Haus in Familienbesitz bleiben muss und nicht verkauft werden darf. Dies sollte geregelt werden über das Testament. Wie sollte man nun vorgehen? Darf die Oma das Testament nun ändern das zuvor von Ihr und dem Opa unterschrieben worden ist?

Freundliche Grüße

JackWayne

...zur Frage

Meine Brüder (2) und ich haben das Haus meiner Eltern geerbt. Beide Brüder wohnen in diesem Haus und möchten auch weiterhin drin beliben. ?

Da wir alle 3 gleich erbberechtigt sind, haben wir eine Erbengemeinschaft gebildet. Meine Brüder bezahlen mich nun aus. Gehen wir von einem Wert von 300 T€ für das Haus aus, bekomme ich dann 100 T€ oder weniger, da es unter Geschwister ausbezahlt wird?

...zur Frage

Neufinanzierung trotz laufender Finanzierung

Mein Mann und sein Vater haben 2007 eine Fianzierung für einen Hausanbau aufgenommen. In dem Haus wohnen derzeit jedoch sein Bruder mit Familie und wir. Nunmehr wollen mein Mann und ich uns ein eigenes Haus kaufen, wie sieht das mit der laufenden Finanzierung aus in der mein Mann als 2. Darlehensnehmer eingetragen ist. Das Haus in dem wir wohnen gehört den Eltern von meinem Mann und soll nur gegen eine Auszahlung an den Vater überschrieben werden, was die Brüder nicht wollen, weil es ja irgendwann der Erbmasse zufließen wird.

Vielleicht hat jemand einen Rat ob man trotz einer laufenden Finanzierung eine weitere Finanzierung bekommen würde???

Vielen Dank im Voraus!!!

...zur Frage

Pflege der Eltern bzw. Erbe?

Hallo,

wir sind mehrere Geschwister. Jetzt kam ein Bruder auf die Idee vollendete Tatsachen zu schaffen und sich indirekt das Elternhaus bevor ein Pfelgefall eintritt zu sichern.

2 Geschwister werden aufgrund Kinder und geringem Einkommen nie Pflege zahlen müssen. Unser Bruder in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung und sehr hohen Einkommen hat sich jetzt notariell zusichern lassen das er das Haus der Eltern im Pflegefall bekommt ( wert ca. 250k und lastenfrei) und dafür die Eltern Pflegt. Sie haben eher eine kleine Rente über gesamt ca. 1400 € zusammen und haben alles Geld in das Haus gesteckt. Idee ist Bruder zahlt der Rest zur Pflege im Fall der Fälle , wir Geschwister sind raus aus der Zahlung und er kriegt im Gegegnzug das Haus um es vor derm Amt zu sichern. Ob wir restlichen Kinder lust hätten dem ganzen zuzustimmen oder mitzumachen war außer debatte.,,,

Clou ist für alle Nebenkosten / Instandhaltung sollen Sie trotzdem noch aufkommen. Vom Erbe wird natürlich 0,0000 irgendwann mal übrig bleiben. Es ist natrülich eine Sepkulation wenn mal ein aktuer Pflegefall eintritt und ob das Haus wert 240k höher ist als die Zahlun zur Pflege an Eltern.

Sorry wenns jetzt komplex wird. Aber kann man das irgendwie anfechten ? Oder wenn jetzt zb. Pflege eontritt und 4 Jahre später sterben Sie. Wird trotzdem was am Haus zum Erbe zugezählt oder ist es quasi Schenkung ?

Hausfrieden ist natürlich durch Aktion dahin....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?