Erbe ich auch was?

2 Antworten

Du erbst den Teil, den sonst Dein Vater bekommen hätte.

Das Erbrecht geht nach Stämmen (wenn kein Testament vorliegt).

Also die drei Kinder Deiner Oma erben zu gleichen Teilen (oder lebt der Opa noch? Dann hätte er die Hälfte).

Du erbst (eventuell gemeinsam mit Geschwistern) den Teil, den Dein Vater bekommen hätte.

Da warst Du 1 Minute schneller als ich!

1

Vorausgesetzt, dass es auch keinen Opa mehr gibt und kein Testament existiert:

  • Erben 1. Ordnung sind die Kinder, falls diese bereits verstorben sind, die Kinder der Kinder.
  • Zum nachlesen: Paragraf 1924 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

Das Erbe von Oma geht also in 3 Teile:

  • jeweils 1 Teil an die noch lebenden Kinder von Oma
  • der dritte Teil ginge an Deinen Vater, aber da er verstorben ist geht dieser Teil weiter an Dich (bzw. Dich und Geschwister, falls Du noch welche hast, zu gleichen Anteilen)

Was möchtest Du wissen?